41 große schwarze Hunderassen | Mit Bildern [2022]


Sicher ist dir im Alltag bereits aufgefallen, dass große schwarze Hunde im Vergleich zu anderen Fellfarben relativ selten sind. Nicht wahr?

Auch die Statistiken aus Tierheimen bestätigen das. Da schwarze Hunde im Allgemeinen deutlich seltener adoptiert werden, sprechen viele auch vom “black dog syndrome”. [1]

Um diese Rassen in einer anderen Größe zu finden, kannst du die folgende Übersicht nutzen. Klicke dazu einfach auf das jeweilige Bild:

Kleine schwarze Hunde
Mittelgroße schwarze Hunde
Alle schwarze Hunde

Im Folgenden werden ausschließlich die großen schwarzen Hunderassen aufgelistet. Viele davon gibt es aber auch mit anderen Fellfarben. Also nicht wundern.

#1 Afghanischer Windhund

Afghanischer Windhund

Der Afghanische Windhund ist ein schwer trainierbarer, großer schwarzer Hund. Sein Wesen ist wachsam und unabhängig. Der Vierbeiner hat viel Fell und diente früher als Jagdhund. [2

Die großen Windhunde werden teilweise bis zu 15 Jahr alt. Im Schnitt sind sie so schnell wie professionelle Rennpferde. Für Erstbesitzer eignet sich dieser anspruchsvolle Hund weniger. 

Fun Fact: Vorsicht! Die Haare dieser Hunde haben von Natur aus solch ein Volumen und einen Glanz, dass du als Hundebesitzer/-in sehr schnell neidisch werden kannst. 

#2 Barsoi

Barsoi

Der Barsoi stammt aus Russland und zählt zu den großen, schwarzen Hunderassen. Der Vierbeiner haart sehr viel, hat einen starken Jagdtrieb und bellt nur selten. [3]

Das Fell des Barsois ist sehr funktional: Es schützt den Hund im Sommer vor Hitze und im Winter vor Kälte. Barsois sind sensible Tiere, die Kritik nur behutsam vertragen. 

Fun Fact: Diese Hunde gelten in ihrer russischen Heimat als waschechte “Glamour Girls”. Sie werden deshalb sehr häufig als Hundemodels eingesetzt.

#3 Beauceron

Beauceron

Der Beauceron ist ein französischer Schäfer- und Wachhund. Der große, schwarze Hund kann bis zu 70 cm hoch und 50 kg schwer werden. Er ist vielseitig einsetzbar und gehorsam.

Der Vierbeiner gehört zu den wenigen Hunden, welche auch draußen gehalten werden können. Trotzdem freut er sich natürlich über menschlichen Kontakt und Aufmerksamkeit. [4

Fun Fact: Diese Vierbeiner besitzen zwar ein wasserdichtes Fell, sind jedoch ziemlich wasserscheu und ziehen sich bei Regen gerne in ihrem Körbchen zurück.

#4 Bergamasker Hirtenhund

Bergamasker Hirtenhund

Der Bergamasker Hirtenhund stammt aus Italien. Die schwarze, große Hunderasse ist bekannt für ihre natürlichen Dreadlocks. Der große Schäferhund ist wachsam und zielstrebig.

Der Vierbeiner kommt gut mit Kindern und fremden Hunden aus. Er hat einen schwachen Jagdtrieb und benötigt mäßig viel Auslauf. Für das Apartmentleben ist er nicht geeignet. [5

Fun Fact: Bei diesem Hund kannst du dir das tägliche Bürsten getrost sparen. Du würdest die Verfilzungen nur noch schlimmer machen.  

#5 Berner Sennenhund

Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund ist ein haariger, schwarzer, großer Hund. Der Vierbeiner hat ein loyales und gutmütiges Wesen. Er wird bis zu 50 kg schwer und meist nur 6 – 9 Jahre alt. [6]

Kindern gegenüber sind die Hunde sehr lieb. Die ehemaligen Arbeitshunde zählen unter die Top 25 der beliebtesten Hunderassen und werden gerne als Familienhunde gehalten. 

Fun Fact: Als Hundebesitzer eines Berner Sennenhundes solltest du in einen hochwertigen Staubsauger investieren, denn die Vierbeiner haaren so viel, dass du sonst unter den Fellbüscheln untergehst. 

#6 Black and Tan Coonhound

Black and Tan Coonhound

Diese große schwarze Hunderasse aus den USA wurde als Spürhund für die Jagd gezüchtet. Die Vierbeiner sind gut trainierbar und brauchen sehr viel Auslauf. [7]

Aufgrund des Jagdtriebs sollten die Vierbeiner überall angeleint werden. Für das Apartment sind sie bedingt geeignet. Auf dem Land fühlen sich diese Hunde hingegen am wohlsten.   

Fun Fact: A) “Polizeistelle, Guten Tag.” B) “Hallo, Sie müssen unbedingt vorbeikommen. Hier müssen Wölfe in der Umgebung sein.” A) “Nicht schon wieder! Der Black and Tan Coonhound drei Häuser weiter ist bestimmt mal wieder alleingelassen worden.” 

#7 Border Collie

Border Collie

Der Border Collie aus England gehört weltweit zu den Top 35 der beliebtesten Hunderassen. Der große, schwarze Hund ist wachsam, energetisch und neugierig. Zudem lernt er schnell.

Früher wurde er vorwiegend als Hütehund eingesetzt. Heute ist er als Familienhund sehr beliebt. Viele vergessen aber, dass dieser Collie gerne alles hüten möchte, was sich bewegt.  

Fun Fact: Kannst du dir 1000 verschiedene Objekte merken? – Der Border Collie “Chaser” kann es und hält damit den hündischen Weltrekord. [8]

#8 Bouvier des Flandres

Bouvier des Flandres

Dieser intelligente große Hund ist schwarz und haart wenig. Er zählt zu den Schäferhund-Arten und stammt aus Belgien. Der Vierbeiner ist mutig und beschützerisch. 

Er eignet sich ideal als Wachhund. Mit einer Höhe von 68 cm ist der Vierbeiner groß, schnell und ausdauernd. Er braucht viel Training und eine frühe Sozialisierung, lernt aber schnell. [9]

Fun Fact: Beim Bouvier des Flandres solltest du stets einen Wischmopp bereithalten, denn der Vierbeiner ist ein wandelnder Schwamm. Sein Bart saugt sich regelmäßig mit Wasser voll, welches er dann in deiner ganzen Wohnung verteilt. 

#9 Briard

Briard

Der intelligente Briard stammt aus Frankreich. Der schwarze große Hund wurde als Wach- und Schäferhund gezüchtet. Er zeigt sich beschützerisch, territorial und bellfreudig. [10

Fremde werden von diesem furchtlosen Vierbeiner nicht gemocht. Generell braucht dieser Hund eine strenge Erziehung, da er sehr selbstsicher ist. Anfänger kommen mit ihm zurecht.

Fun Fact: Briards haben zwei Gesichter. Auf der einen Seite, gegenüber Vertrauten, ist es der liebste Hund der Welt. Auf der anderen Seite, gegenüber Fremden, entpuppt er sich als aggressives Hundemonster. 

#10 Ca de Bestiar

Ca de Bestiar
Mario Agresta, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Dieser Vierbeiner stammt aus Mallorca. Der ehemalige Wach- und Farmhund ist groß und schwarz. Er hat einen starken Beschützerinstinkt und bellt sehr viel. [11

International ist dieser Vierbeiner sehr selten. Er lässt sich mittelmäßig trainieren und hat einen schwachen Jagdtrieb. Für die Wohnung ist der große, aktive Hund nicht geeignet. 

Fun Fact: Selbst auf Wikipedia steht geschrieben, dass diese Hunde nicht zu Schönheitszwecken gezüchtet wurden. Ihr “grobes Aussehen” soll sie aber zu umso besseren Wachhunden machen.

#11 Cane Corso Italiano

Cane Corso Italiano

Der Cane Corso Italiano ist ein schwarzer, großer Hund mit einem muskulösen Körperbau. Die Vierbeiner wiegen bis zu 50 kg und sind sehr stark. Sie lassen sich gut trainieren. [12

Vom Wesen sind sie extrovertiert, mit einem sehr starken Jagdtrieb. Sie brauchen viel Auslauf und sind weder für Apartments noch für Erstbesitzer geeignet. 

Fun Fact: Mit diesem Hund in deiner Nähe, kannst du dich wirklich sicher fühlen. Die Vierbeiner sind so stark, dass sie früher sogar zum Schutz vor Löwen eingesetzt wurden. 

#12 Cão da Serra de Aires

Cão da Serra de Aires

Diese schwarze Hunderasse ist groß und stammt aus Portugal. Bekannt sind die Schäferhunde auch als “Affenhunde”. Sie eignen sich nicht für das Apartment. [13]

Mit Kindern und weiteren Hunden kommen die unterwürfigen Tiere gut aus. Sie eignen sich daher auch für Senioren. Am glücklichsten sind die Vierbeiner, wenn sie beschäftigt werden. 

Fun Fact: Bereits wenige Monate nach der Geburt ist das Fell dieser Hunde im Gesicht so lang, dass seine Augen komplett bedeckt sind. 

#13 Chodský Pes

Chodský Pes

Der Chodský Pes ist ein langhaariger Schäferhund aus Tschechien. Der Vierbeiner ist gut trainierbar, haart viel und hat einen schwachen Jagdtrieb. Er zeigt sich aktiv und loyal. [14]

Ausgewachsen wiegt dieses Tier rund 20 kg. Der Hund ist ideal für aktive Familien und braucht viel Auslauf und Beschäftigung. Ein Garten zum Toben ist hier ideal. 

Fun Fact: Wenn du bereits Haustiere hast, dann ist dieser große, schwarze Hund ein idealer Zusatzhund. Der Vierbeiner liebt nicht nur die Aufmerksamkeit seiner Menschen, sondern nimmt auch gerne die anderer Haustiere in Anspruch.

T-Shirt für Hundebesitzer

#14 Curly Coated Retriever

Curly Coated Retriever

Dieser Vierbeiner ist ein großer, schwarzer Hund mit einem sensiblen, cleveren Wesen. Der englische Vierbeiner wurde als Jagdhund für Land- und Wasservögel gezüchtet. [15]

Er eignet sich auch super als Familienhund. Er liebt Kinder und ist für Erstbesitzer sehr gut trainierbar. Sein dichtes, lockiges Fell ist pflegeleicht und muss kaum gebürstet werden.   

Fun Fact: Curly Coated Retriever gehören zu den 7 Retriever-Arten und sind bis ins hohe Alter verspielte und junggebliebene Hundekinder. 

#15 Deutsche Dogge

Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge ist ein großer, schwarzer Hund mit einem zurückhaltenden, unterwürfigen Wesen. Sie lässt sich mittelmäßig gut trainieren und haart sehr viel. [16]

Weltweit zählt die Dogge zu den größten Hunderassen. Sie wurde als Jagdhund gezüchtet. Heute ist sie als Familienhund beliebt, da sie sehr Menschen-orientiert und freundlich ist.  

Fun Fact: Nur mit kleinen Hunden lässt es sich schmusen? Fehlanzeige. Deutsche Doggen sind charakterlich wahre Schoßhunde. Zu blöd, dass sie bereits nach einem Jahr rund 50 kg wiegen… 

#16 Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist einer der gehorsamsten, großen, schwarzen Hunderassen weltweit. Das schöne Tier mit den spitzen Ohren gibt es mit 11 offiziellen Fellfarben. [17]

Der Vierbeiner zählt zu den intelligentesten und beliebtesten Hunden. Er ist robust, kommt gut mit Kälte aus und lässt sich wunderbar trainieren. Er benötigt viel Auslauf und bellt viel. 

Fun Fact: 1920 veranstaltete die Schweiz das erste offizielle Hundetraining. Alle dort anwesenden Vierbeiner waren zufälligerweise die beliebten Deutschen Schäferhunde. 

#17 Dobermann

Dobermann

Der Dobermann stammt aus Deutschland und ist ein großer schwarzer Hund mit kurzem Fell. Der Hund bellt wenig, benötigt mäßig viel Auslauf und hat einen schwachen Jagdtrieb. 

Dieser Vierbeiner ist als Hunderasse sehr beliebt. Er ist intelligent und lässt sich sehr gut trainieren. Obgleich der Dobermann selbstbewusst ist, reagiert er sensibel auf Kritik. [18]

Fun Fact: Dobermänner mit ihren kupierten Stehohren und der Stummel-Rute sollen gefährlich aussehen. Es gibt da nur einen kleinen Haken – den Winter. Da Dobermänner kaum Körperfett haben, fangen sie im Winter sofort zu zittern an, wenn sie keinen Wintermantel tragen. 

#18 Fila Brasileiro

Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro ist eine schwarze, große Hunderasse mit einem sanftmütigen, furchtlosen Wesen. Die schweren Tiere wurden als Arbeits- und Spürhund gezüchtet. [19]

Da der Vierbeiner als aggressiv eingestuft wird, ist er in vielen Ländern verboten. Er sollte nicht in die Hände von Anfängern und benötigt eine frühe, konsequente Sozialisierung. 

Fun Fact: Diese Rasse wurden früher auch zum Verfolgen von flüchtigen Sklaven eingesetzt. Wenn die Tiere die Flüchtigen eingeholt hatten, bissen sie sich in ihrem Hintern fest, um sie festzuhalten. Autsch! 

#19 Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

Der freundliche Flat Coated Retriever aus England ist ein ehemaliger Jagdhund. Heute ist der große, schwarze Hund als Familienhund sehr beliebt. Er zeigt sich loyal und friedlich. 

Unter den Retrievern hat dieses Exemplar das längste Fell. Er haart mittelmäßig viel und bellt relativ viel. Dennoch ist er freundlich zu Besuchern. Als Wachhund eignet er sich nicht. 

Fun Fact: Diese Vierbeiner haben einen besonders niedlichen Spitznamen. Sie werden als “Peter-Pan-Hunde” bezeichnet. Denn sie brauchen bis zu 5 Jahre, um vollends auszureifen. [20

#20 Galgo Español

Galgo Español

Der Galgo ist ein schwarzer, großer Hund. Er ist auch als “Spanischer Windhund” bekannt. Beim Rennen erreicht der Vierbeiner eine Geschwindigkeit von etwa 60 km/h. [21

Mit Katzen verstehen sich die Hunde meist sehr gut. Sie mögen Hunde und Kinder. Daher sind sie ideale Familienhunde. Da sie schnell frieren, brauchen sie im Winter eine Jacke. 

Fun Fact: Dieser Vierbeiner gehört zwar mit rund 60 km/h zu den schnellsten Hunderassen weit und breit, schläft jedoch bis zu 18 Stunden pro Tag. Du kannst also davon ausgehen, dass der Galgo rund 75 % seiner Lebenszeit verschläft. 

#21 Gończy Polski

Gończy Polski

Dieser ruhige, schwarze Vierbeiner gehört zu den großen Hunderassen. Er stammt aus Polen und wurde als Jagd- bzw. Spürhund gezüchtet. Sein Geruchssinn ist exzellent. [22]

Der Vierbeiner bellt viel und eignet sich gut als Wachhund. Er ist sehr ausdauernd und lässt sich nur schwer trainieren. Fremden gegenüber reagiert der Vierbeiner häufig skeptisch. 

Fun Fact: Kennst du auch Leute, die problemlos mit 5-6 Stunden Schlaf auskommen? Bei diesen Vierbeinern ist das nicht anders. Sie schlafen unterdurchschnittlich wenig.

#22 Gordon Setter

Gordon Setter

Der Gordon Setter ist ein großer, schwarzer Hund aus Schottland. Der Vierbeiner wurde als Jagdhund für Vögel gezüchtet. Er haart mäßig viel und hat einen starken Jagdtrieb. [23]

Bei früher Sozialisierung lässt sich die Jagdhunderasse auch gut als Familienhund halten. Die Vierbeiner brauchen viel Auslauf und sind nur etwas für aktive Familien mit Grundstück. 

Fun Fact: Das Fell am Bauch dieser Hunde ist so lang, dass sie von der Seite ständig einen “schwangeren” Eindruck machen. 

#23 Greyhound

Greyhound

Der Greyhound aus England ist ein zutraulicher, nobler Vierbeiner. Er haart wenig, bellt selten und hat einen starken Jagdtrieb. Der große, schwarze Hund wird bis zu 14 Jahre alt.

Mit 72 km/h gehört er zu den schnellsten Hunden weltweit. Außerdem kann er bis zu 2 m hoch springen. Im Apartment nimmt der Greyhound wenig Platz ein und ist genügsam. [24

Fun Fact: Wenn du einen richtigen Chiller suchst, dann ist der Greyhound genau der richtige Begleiter für dich. Denn mind. 18 Std. am Tag döst der Windhund in seinem Körbchen und lässt dich somit in Ruhe.

#24 Groenendael

Groenendael

Der Groenendael ist eine große, schwarze Hunderasse aus Belgien. Der Vierbeiner gehört zu einer von vier Unterarten des Schäferhundes. Vom Wesen ist er zutraulich und aktiv. [25]

Der Vierbeiner lässt sich vielseitig einsetzen. Trotz seiner Größe wird er bis zu 14 Jahre alt. Mit Kindern kommt der Hund sehr gut aus. Hunden gegenüber reagiert er häufig aggressiv. 

Fun Fact: Groenendaels sind für Augenärzte medizinische Wunder. Denn obwohl sich ihre Sehnerven kaum kreuzen, können die Vierbeiner laut Tests ganz normal sehen.

#25 Großpudel

Großpudel

Der Großpudel ist ein intelligenter Vierbeiner aus Deutschland. Der große, schwarze Hund ist gut trainierbar, haart sehr wenig und hat einen schwachen Jagdtrieb. [26

Der lockige Hund wird bis zu 18 Jahre alt und ist ein idealer Familien- und Jagdhund. Der aktive Vierbeiner kann sehr gut schwimmen, eignet sich für die Wohnung und mag Kinder.

Fun Fact: Wenn du ein Faible für außergewöhnliche Frisuren hast, dann wirst du den Pudel lieben! Seine Haare hören nie auf zu wachsen, sodass du ihn so viel frisieren kannst, wie du nur willst. 

#26 Hovawart

Hovawart

Der Hovawart ist ein großer, schwarzer Hund. Der starke Vierbeiner eignet sich gut als Wach- oder Polizeihund. In Teilen der Schweiz ist er als “Rassehund” gelistet. [27]

Nicht selten gilt der anspruchsvolle Hund als aggressiv. Dabei benötigt er lediglich eine konsequente Erziehung. Mit Kindern versteht sich der energetische Vierbeiner sehr gut.  

Fun Fact: Der Name dieser Hunde ist Programm. Sie werden in ihrer Heimat Süddeutschland gerne als “Derbe Baurahonde” (= Bauernhunde) bezeichnet. 

#27 Labrador Retriever

Labrador Retriever

Der Labrador Retriever aus England wurde ursprünglich als Jagdhund für Vögel gezüchtet. Der schwarze, große Hund ist sehr gut trainierbar, braucht viel Auslauf und haart viel. [28]

Mit Kindern, weiteren Hunden und Haustieren versteht sich der Vierbeiner gut. Gelegentlich neigt er zu Hyperaktivität. Er ist generell ein sehr aktiver und bewegungsfreudiger Hund.  

Fun Fact: Hunde, die gerne schwimmen, werden auch gerne gebadet, stimmts? – Nö! Der Labrador Retriever beweist das absolute Gegenteil. 

Hunde Shirt

#28 Majorero Canario

Majorero Canario
Griesand, CC BY 2.5 via Wikimedia Commons

Der sanftmütige Majorero Canario stammt aus Spanien. Primär wurde die schwarze, große Hunderasse mit dem starken Jagdtrieb als Wach- und Farmhund eingesetzt. [29]

Die seltene Rasse eignet sich nicht für die Wohnungshaltung. Der Vierbeiner ist skeptisch gegenüber Fremden und kommt nur selten mit fremden Hunden aus.  

Fun Fact: Diese Hunde sind so stark, dass sie früher teilweise als Ersatz für Esel zum Ziehen von Wägen eingesetzt wurden. 

#29 Manchester Terrier

Manchester Terrier

Der Manchester Terrier ist ein schwarzer, großer Hund mit einem eifrigen, scharfsinnigen Wesen. Der Vierbeiner wurde zum Fernhalten von Ungeziefer gezüchtet. [30]

Mit der Wohnungshaltung kommt der Vierbeiner gut zurecht. Er mag Kinder und eignet sich gut als Wachhund. Fremden Menschen und Tieren gegenüber reagiert er häufig skeptisch. 

Fun Fact: Wenn du einmal keine Zeit hast, dich um deinen Liebling zu kümmern, dann lass ihn gern im Garten nach Mäusen suchen. Er wird viel Freude daran haben, seine Nase in die unterschiedlichsten Erdlöcher zu stecken. 

#30 Mastino Napoletano

Mastino Napoletano

Der Mastino Napolitano ist ein großer, grauer oder schwarzer Hund. Er gehört zu den schwersten und faulsten Hunden weltweit. Er hat einen schwachen Jagdtrieb und bellt kaum.  

Seine durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei etwa 7 Jahren. Da er sehr dominant und starrsinnig sein kann, eignet er sich nicht für Anfänger. Ein Garten ist hier Pflicht. [31

Fun Fact: Diese Vierbeiner sind für ihre tollpatschige und unbeholfene Art bekannt. Dass sie gegen Schränke laufen oder die Treppe herunterpoltern, wie ein Elefant, ist bei diesen Hunden vollkommen normal.

#31 Neufundländer

Neufundländer

Der Neufundländer aus Kanada ist ein schwarzer, großer Hund mit einem geduldigen Wesen. Der Vierbeiner haart sehr stark, ist gut trainierbar und hat einen starken Jagdtrieb. 

Er wiegt ausgewachsen etwa 80 kg und wird bis zu 71 cm groß. Als Familienhund ist der Hund geeignet. Du solltest aber das Kräfteverhältnis (Mensch vs. Hund) nicht unterschätzen. 

Fun Fact: Neufundländer sind wahre Sabber-Meister. Besonders große Pfützen hinterlassen sie, wenn sie dir beim Essen zuschauen. [32]

#32 Osteuropäischer Schäferhund

Osteuropäischer Schäferhund

Dieser große, schwarze Hund stammt aus der ehemaligen Sowjetunion. Er wurde als Schäfer- und Wachhund gezüchtet. Der Vierbeiner bellt mäßig viel und ist gut trainierbar. [33]

Wichtig bei der Züchtung war es, einen besonders kälteresistenten Hund hervorzubringen, der intelligent und gehorsam ist. Als Familienhund eignet sich dieses Tier daher weniger.   

Fun Fact: Diese Vierbeiner haben zwei offiziell anerkannte, kuriose Kürzel. Sie werden “BEO” und “VEO” genannt. VEO ist Spanisch und bedeutet “ich sehe”. BEO ist Vietnamesisch und heißt “Leopard”. 

#33 Riesenschnauzer

Riesenschnauzer

Der Riesenschnauzer ist ein großer, schwarzer Hund mit einem starken Jagdtrieb. Der Vierbeiner stammt aus München und wurde als Herden-Hund gezüchtet. [34]

Mit einer Höhe von 70 cm gehört der Vierbeiner zu den größten weltweit. Er wiegt bis zu 47 kg, und ist die größte von drei Schnauzer-Arten. Bekannt ist er durch seinen langen Bart.  

Fun Fact: Wenn du mit Riesenschnauzern zusammen lebst, dann solltest du niemals barfuß laufen. Die bärtigen Vierbeiner verursachen nämlich regelmäßig große Pfützen von Wasser im Umkreis ihrer Näpfe. 

#34 Rottweiler

Rottweiler

Der Rottweiler ist eine mutige Mastiff-Art mit einem furchtlosen, loyalen Wesen. Der deutsche Vierbeiner ist sehr vielseitig einsetzbar. Er ist ausdauernd und arbeitsam. [35]

Die schwarze, große Hunderasse braucht ein dominantes Herrchen und sollte früh an Kinder gewöhnt werden. Fremden Hunden gegenüber reagiert der “Rottie” häufig aggressiv. 

Fun Fact: Ich hoffe sehr, dass du keinen leichten Schlaf hast und dich Schnarchen nicht stört. Dieser Fellfreund neigt nämlich massiv dazu. 

#35 Russischer Schwarzer Terrier

Russischer Schwarzer Terrier

Dieser große, schwarze Hund aus Russland ist ein ehemaliger Arbeits-, Wach- und Schutzhund mit einem starken, mutigen Wesen. Er lässt sich gut trainieren und bellt wenig. 

Der Vierbeiner hat einen schwachen Jagdtrieb und wurde zu Kriegszeiten als Militärhund eingesetzt. Die seltene Rasse eignet sich nicht für Anfänger. Sie benötigt viel Beschäftigung. 

Fun Fact: Diese Vierbeiner können im Laufe ihres Lebens ihr Wesen von sehr hibbelig zu ruhig wandeln. Meist neigen die Hundekinder zu Hyperaktivität, welche sich ab dem 15. Monat von einem Tag auf den anderen legt. [36

#36 Schapendoes

Schapendoes

Der Schapendoes ist eine große, schwarze Hunderasse aus Holland. Der Vierbeiner zeigt sich aufmerksam und unabhängig. Er benötigt viel Aufmerksamkeit und Liebe. [37]

Mit Einsamkeit kommt dieser Hund gar nicht recht. Er benötigt viel Beschäftigung und ist am glücklichsten, wenn er arbeiten kann. Erstbesitzer kommen nicht gut mit diesem Hund klar. 

Fun Fact: Schapendoes sind Dramaqueens. Die Vierbeiner schrecken nicht davor zurück, lautstark nach Aufmerksamkeit zu rufen. Sie bellen dich einfach ganz forsch an, wenn ihnen langweilig ist. 

#37 Shar-Pei

Shar-Pei

Der Shar-Pei ist ein großer, schwarzer Hund aus China. Der Vierbeiner haart mittelmäßig viel, hat einen schwachen Jagdtrieb und lässt sich mittelmäßig gut trainieren. [38]

Als Wachhund eignet sich der bellfreudige Hund gut. Er kann gut alleine bleiben und ist insgesamt sehr eigenständig. Ohne Sozialisierung neigt er allerdings zu Aggressivität.  

Fun Fact: “Klack, klack, klack!” Was sich so brutal nach Schlägen anhört, ist lediglich ein sich schüttelnder Shar-Pei, bei dem die Hautfalten aneinander klatschen. 

#38 Sloughi

Sloughi

Der Sloughi ist ein großer, schwarzer Hund mit einer langen Schnauze. Der große Windhund wurde früher als Jagdhund für schnelles Wild eingesetzt. Teilweise diente er als Wachhund.

Dabei ist der Sloughi ein sensibler, ruhiger Vierbeiner, der kaum bellt. Er entwickelt zu seinem Besitzer eine sehr enge Bindung und kommt gut mit Kindern aus. [39

Fun Fact: Diese Hunde erreichen zwar nicht die 90-60-90 Model-Maße, aber ihre Taille ist so schmal, dass du sie locker mit zwei Händen umgreifen kannst. 

#39 Smålandsstövare

Smålandsstövare

Dieser Vierbeiner stammt aus Schweden und ist ein exzellenter Spürhund. Der große, schwarze Hund hat ein energetisches, freundliches Wesen. Er ist gut trainierbar. [40]

Für die Haltung im Apartment ist dieser Hund zu aktiv. Er braucht sehr viel Auslauf und schläft grundsätzlich wenig. Er hat einen starken Jagdtrieb und bellt sehr viel.  

Fun Fact: Fast alle Hunde dieser Rasse haben zwei helle Flecken auf den Augenbrauen. Im Schlaf sieht es von Weitem so aus, als ob sie ständig ihre Augen geöffnet haben. 

#40 Thai Ridgeback

Thai Ridgeback

Dieser große, schwarze Hund aus Thailand hat einen starken Jagdtrieb und lässt sich weniger gut trainieren. Die seltene Rasse braucht viel Auslauf und bellt wenig. [41]

In der Familie verhalten sich die Hunde liebevoll und loyal. Sie zeigen sich territorial und beschützerisch. Kaltes Wetter und Regen mögen die Vierbeiner nicht so gern.  

Fun Fact: Der Thai Ridgeback ist ein freiheitsliebender Hund, der stets einen Weg findet sich davonzustehlen. Dabei scheint diesem Vierbeiner kein Zaun hoch genug. 

#41 Whippet

Whippet

Der Whippet aus England ist ein zutraulicher, verspielter kleiner Windhund. Der große, schwarze Hund kommt rennend in drei bis vier Sekunden auf bis zu 56 km/h. [42]

Der Vierbeiner haart wenig, hat einen sehr starken Jagdtrieb und lässt sich gut trainieren. Als Wachhund ist das freundliche Tier ungeeignet. Die Wohnungshaltung ist unproblematisch.   

Fun Fact: Aufgrund einer Genmutation kommt es unter Whippets häufig zu einem übermäßigen Muskelwachstum. Die sonst sehr zierlichen Tiere sehen dann aus wie kräftige Bodybuilder. 

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde.

Neueste Artikel