Alle 87 schwarze Hunderassen | Mit Bildern [2022]


In Summe gibt es 87 Hunderassen mit einem schwarzen Fell. Viele davon gibt es aber auch mit einer anderen Fellfarbe. Nur wenige gibt es nur in Schwarz.

Außer ihrer Fellfarbe haben diese Vierbeiner nicht viel gemeinsam. Einige sind Schoßhunde, während die anderen primär als Jagd- und Wachhunde dienen.

Zudem gelten solche Rassen als allgemein relativ selten. Nicht umsonst sprechen Tierheime vom “Black Dog Syndrome”, da sie im Vergleich seltener adoptiert werden. [1]

Um dir die Suche zu erleichtern, habe ich in der folgenden Übersicht alle schwarze Rassen der Größe nach eingeteilt. Dazu brauchst du nur auf das Bild zu klicken.

Kleine schwarze Hunde
Mittelgroße schwarze Hunde
Große schwarze Hunde

Im Folgenden gehen wir alle 87 schwarzen Hunderassen gemeinsam durch. Zudem lernst du über ihre Eigenschaften, Charakteristiken und Besonderheiten.

#1 Affenpinscher

Affenpinscher

Der Affenpinscher ist der optimale Vierbeiner. Denn dieser schwarze Hund stinkt nicht und wird oft als hypoallergen beschrieben. Außerdem ist er sehr liebevoll. [2]

Fun Fact: Von uns Menschen wird die Blindheit, der Welpen nach der Geburt häufig als besonders süß empfunden. Blind gegen die Schrankwand zu laufen, finden die kleinen Vierbeiner allerdings weniger cool.

#2 Afghanischer Windhund

Afghanischer Windhund

Der Afghanische Windhund ist albern und fröhlich. Aber auch Unabhängigkeit und Loyalität zeichnen seinen Charakter aus. Er wird bis zu 15 Jahre alt und hat sehr langes Haar. [3]

Fun Fact: Beim nächsten Pferderennen: “Also ich tippe auf den braunen Hengst, der sieht vielversprechend aus.” – “Ich tippe auf den Afghanischen Windhund.” Und diese Schätzung ist mehr als berechtigt. Denn er ist wirklich so schnell wie ein professionelles Rennpferd.

#3 Akita

Akita

Der Akita ist mittelmäßig trainierbar. Besonders schön ist sein treuer Charakter. Der schwarze Hund ist nichts für Anfänger und benötigt intensives Training. [4]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner ist wie ein Bärchen. Nein, kein Gummibärchen, auch, wenn er etwa genauso süß ist. Gemeint ist, dass er auf seinen Hinterpfoten steht und seine Vorderpfoten dabei zum Boxen benutzt.

#4 American Bully

American Bully

Der American Bully ist ein äußerst muskulöser Hund. Die Lebenserwartung liegt bei 8 bis 12 Jahren. Der Familie gegenüber verhält er sich sehr beschützerisch. [5]

Fun Fact: “Bully” ist unter anderem auch der Begriff für eine Person, die andere mobbt.

#5 American Pit Bull Terrier

American Pit Bull Terrier

American Pitbull Terrier ist teilweise verboten in einigen Ländern, wie zum Beispiel Neuseeland oder Großbritannien. Denn die schwarze Hunderasse gilt als gefährlich. [6]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner hat einen steilen Karrierewechsel hingelegt. Als Bull-Baiting verboten wurde, schulte man ihn einfach zum Babysitter um. Ideal bei dieser immensen Loyalität.

#6 Amerikanischer Cocker Spaniel

Amerikanischer Cocker Spaniel

Der Amerikanische Cocker Spaniel ist ungeeignet als Wachhund. Schließlich verhält er sich dafür viel zu freundlich gegenüber Fremden. Er ist auch eher gelassen. [7]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner könnte seinen langen Ohren auch wahlweise als Decke oder Beinwärmer einsetzen. Sie sind nämlich so groß, dass sie teilweise die Beinlänge übertreffen.

#7 Australian Kelpie

Australian Kelpie

Der Australian Kelpie verhält sich sehr territorial. Also ein idealer Wachhund. Auch aufgrund der Tatsache, dass dieser schwarze Hund sehr gut trainierbar ist. [8]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner hat eine geheime Leidenschaft bzw. ein geheimes Talent. Er kann Surfen! Und nicht nur das. Ein Hund namens “Abbie Girl” hat eine Welle über satte 107 Meter gesurft.

#8 Barbet

Barbet

Der Barbet hat ein süßes Teddybär-ähnliches Aussehen. Man könnte sogar sagen, dass er von weitem wie ein lebendiger XXL-Teddybär aussieht. [9]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner liebt es zu baden. Und bevor du dich zu früh freust, wir reden hier von braunen, matschigen Schlammlöchern. Der Besuch in der Badewanne ist danach also Pflicht.

#9 Barsoi

Barsoi

Der Barsoi ist eine respektvolle schwarze Hunderasse. Er zählt zu den langhaarigen Hunden. Auch seine Schnauze ist sehr lang. Mit 31 cm die längste der Welt. [10]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner ist eine echte Schönheit. In seiner Heimat wird er deswegen sogar als “Glamour Girl” bezeichnet. Er wurde deshalb auch schon häufige auf Modestegs präsentiert.

#10 Beauceron

Beauceron

Der Beauceron kommt in der wie Regel gut mit anderen Hunden und Haustieren aus. Generell ist sein Charakter freundlich, sanftmütig sowie treu. [11]

Fun Fact: Ein guter Wein braucht lange zum Reifen, genau wie der Beauceron. Nicht die üblichen 15 Monate, sondern die stolze 2,5-fache Zeit.

#11 Bergamasker Hirtenhund

Bergamasker Hirtenhund

Der Bergamasker Hirtenhund bringt viel Geduld und Intelligenz mit sich. Genauso wie sein schönes schwarzes Fell, das dieser Hund zum Glück nur wenig verliert. [12]

Fun Fact: Bürsten kannst du dir hier getrost sparen. Es ist auch gar nicht ratsam, denn das Fell dieser schwarzen Hunde wird sich so oder so verknoten – da hilft selbst tägliches Bürsten nichts.

#12 Berner Sennenhund

Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund haart so viel, dass ein guter Staubsauger Pflicht ist. Sein flauschiges Fell machen den schönen Hund zum idealen Kuschelpartner. [13]

Fun Fact: Eine Hundemama dieser Rasse spielt wahrhaft Lotto. Sie kann nur 5 Welpen bekommen, aber auch ganze 15 Welpen auf einmal. Hoffen wir mal, dass sie nicht alleinerziehend ist.

#13 Black and Tan Coonhound

Black and Tan Coonhound

Der Black and Tan Coonhound ist weniger für das Stadtleben empfehlenswert, weil die schwarze Hunderasse sehr aktiv ist. Trotzdem neigt er komischerweise zu Übergewicht. [14]

Fun Fact: Solltest du Schläge aus dem Nebenzimmer hören, liegt das nicht daran, dass die Nachbarn eine Ehekrise erleiden. Du hörst einfach nur die langen Ohren dieses süßen Vierbeiners.

#14 Border Collie

Border Collie

Der Border Collie kommt aus Großbritannien. Es handelt sich um die ultimative Schäferhund-Rasse. Dieser Vierbeiner ist sehr gut trainierbar und lebhaft. [15]

Fun Fact: Nicht nur auf vier Pfoten genial, sondern auch auf vier Rädern. Der Border Collie namens “Jumpy” kann 100 Meter auf dem Skateboard in unter 20 Sekunden fahren.

#15 Bouvier des Flandres

Bouvier des Flandres

Der Bouvier des Flandres weist einen starken Hüteinstinkt auf. Dieser schwarze, lockige Hund ist familiär und loyal. Auch für Allergiker ist er meistens geeignet.[16]

Fun Fact: Wasser to go. Wenn auch ungewollt, denn er schleift es einfach nach dem Trinken in seinem Bart mit.

#16 Brandlbracke

Brandlbracke

Die Brandlbracke ist besonders gutmütig und eifrig. Daher ist sie auch für Anfänger und Senioren geeignet. Ebenso optimal kommt sie mit Kindern zurecht. [17]

Fun Fact: Hier haben wir einen echten Nimmersatt. Die Brandlbracke hat wirklich immer Hunger. Jede Diät kommt zu spät, sollte sie mal den Futtersack finden.

#17 Briard

Briard

Der Briard. Prägnant sind bei dieser schwarzen Hunderasse, dass sie sehr vertrauensvoll und selbstsicher ist. Ideal, da es sich um eine Polizeihunde-Rasse handelt. [18]

Fun Fact: Dumbledore als Hund. Zumindest könnte dieser Vierbeiner ihm mit der Länge des Bartes eindeutig Konkurrenz machen.

#18 Ca de Bestiar

Ca de Bestiar

Der Ca de Bestiar braucht wirklich viel Auslauf und bellt auch viel. Primär wird er als Wach- und Farmhund eingesetzt, da er viel Energie und Mut in sich trägt. [19]

Fun Fact: Diese Hunde haben “Steh-Schlappohren”. Denn zur Hälfte stehen sie steif nach oben, aber der Rest hängt schlapp nach unten.

#19 Cairn Terrier

Cairn Terrier

Der Cairn Terrier wiegt nur rund 6 kg. Er hat einen natürlichen Instinkt zu bellen. Das macht den schwarzen Hund aber auch zu einem idealen Wachhund. [20]

Fun Fact: Nicht nur Menschen, auch Hunde können Rechts- oder Linkshänder sein. Dieser Vierbeiner ist Linkshänder. Das kannst du daran erkennen, dass sie unbekannte Dinge immer mit der linken Pfoten ertasten.

#20 Cane Corso Italiano

Cane Corso Italiano

Der Cane Corso Italiano haart praktischerweise nur mittelmäßig. Außerdem ist er der optimale Wach- und Schutzhund, obwohl er heute eher als Familienhund dient. [21]

Fun Fact: Selbst gegen einen Löwen kann dieser Vierbeiner antreten. Eine Art haariger Hulk, könnte man meinen. Nur weniger grün…

#21 Cão da Serra de Aires

Cão da Serra de Aires

Der Cão da Serra de Aires kommt aus Portugal. Er kommt in der Regel gut mit Katzen und anderen Haustieren aus. Diese schwarze Hunderasse ist auch optimal für Anfänger. [22]

Fun Fact: Arbeitest du gerne und viel? Dann herzlichen Glückwunsch! Hier haben wir deine Hundeversion. Denn dieser Vierbeiner liebt Arbeit und Beschäftigung ebenso.

#22 Cão de Água Português

Cão de Água Português

Der Cão de Água Português haart sehr wenig. Das ist aber nur ein Vorteil. Er ist zudem gut trainierbar und bellt nur mittelmäßig. Er zeigt sich auch gehorsam und mutig. [23]

Fun Fact: Karriere als Sänger? Auf jeden Fall! Wenn er hoch bellt freuen sich seine Fans, bei tiefem Gebell sollten sie eher die Flucht ergreifen.

#23 Chihuahua

Chihuahua

Der Chihuahua ist ein kleiner Hund, der spitze Ohren aufweist. Der schwarze Hund wiegt nur zwischen 2 und 3 kg und hat eine Lebenserwartung von 20 Jahren. [24]

Fun Fact: Nicht sehr nette Spitznamen kennt man ja bereits. Allerdings ist dieser Vierbeiner in Amerika mittlerweile wirklich offiziell als “Purse Dog“, also “Handtaschenhund” bekannt.

#24 Chodský Pes

Chodský Pes

Der Chodský Pes mag keine Einsamkeit. Im Gegenteil! Er braucht soziale Kontakte. Dabei entwickelt er gegenüber Kindern sogar einen treuen Beschützerinstinkt. [25]

Fun Fact: Wenn dieser Vierbeiner von dir keine Aufmerksamkeit bekommt, dann holt er sich diese eben woanders. Zur Not auch von anderen Haustieren.

#25 Chow-Chow

Chow-Chow

Der Chow-Chow hat einen kleinen Fuß-Fetisch. Denn diese schwarze Hunderasse möchte immer um die Füße des Herrchens liegen. Er braucht eher weniger Auslauf. [26]

Fun Fact: Keine Sorge, dein Vierbeiner hat keinen Lolli verschluckt. Diese schwarz-blaue Zunge ist Natur und entstand durch einen Gendefekt bei einem der jüngsten Tiere dieser Rasse.

#26 Curly Coated Retriever

Curly Coated Retriever

Der Curly Coated Retriever. Intelligenz, Stolz und Selbstsicherheit zeichnen seinen Charakter aus. Ebenso, wie die sehr gute Trainierbarkeit und seine Cleverness. [27]

Fun Fact: Der Moment, wenn man seine Haare glättet und nach der Hälfte einfach keine Lust mehr hat. So in etwa sieht dieser Vierbeiner aus. Überall Locken, nur das Gesicht schön glatt.

#27 Dackel

Dackel

Der Dackel ist ein schwarzer Hund, der sehr zutraulich zur Familie ist. Aber auch mit Kindern kommt er hervorragend aus. Dafür ist er eher skeptisch bei Fremden. [28]

Fun Fact: Klein, aber fein. Dieser Vierbeiner war ursprünglich primär ein Jagdhund. Unvorstellbar, oder?

#28 Deutsche Dogge

Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge hat einen liebevollen und freundlichen Charakter. Allerdings ist sie trotzdem nicht für Erstbesitzer geeignet. Trotzdem ist sie Menschenorientiert. [29]

Fun Fact: Wenn dieser Vierbeiner kuscheln will, dann vergisst er gerne mal sein Gewicht. Es wird dann buchstäblich eine “schwere” Kuscheleinheit.

T-Shirt für Hundebesitzer

#29 Deutscher Jagdterrier

Deutscher Jagdterrier

Der deutsche Jagdterrier gilt als sehr treu und zutraulich zur Familie. Zudem ist der Jagdtrieb dieser schwarzen Hunderasse meist zu stark für weitere Haustiere. [30]

Fun Fact: Übergewicht ist ja schon mies, aber dieser Vierbeiner hat häufig mit Untergewicht zu kämpfen. Da kann man schon mal den einen oder anderen Hundekeks mehr verschwinden lassen.

#30 Deutscher Pinscher

Deutscher Pinscher

Der deutsche Pinscher ist sehr territorial und beschützerisch. Deshalb ist er von Natur aus ein guter Wachhund. Er kann auch gut allein bleiben und ist mutig. [31]

Fun Fact: Entweder ganz oder gar nicht. Entweder der Deutsche Pinscher rennt oder er trottet. Einen Zwischenschritt gibt es nicht.

#31 Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist für Anfänger geeignet. Dieser schwarze Hund kann leider nur schlecht allein bleiben. Sonst beginnt er zu bellen und zu nagen. [32]

Fun Fact: Absolute Perfektion des Hundeblicks. Dieser Vierbeiner hat manchmal durch einen hypophysären Zwergwuchs den entscheidenden Vorteil – und du ab jetzt keine Chance mehr zu widerstehen.

#32 Dobermann

Dobermann

Der Dobermann erreicht ausgewachsen satte 63 bis 72 cm Schulterhöhe. Er wurde früher auch teilweise für Hundekämpfe eingesetzt. Dafür neigt er zum Sabbern. [33]

Fun Fact: Es ist diesem Vierbeiner absolut egal, wie groß er ist. Gegenüber dem Herrchen wird er immer ein Schoßhund sein.

#33 English Cocker Spaniel

English Cocker Spaniel

Der English Cocker Spaniel bekommt bis zu 12 Welpen. Es handelt sich um einen schwarzen Familienhund, mit langen Ohren. Er ist ruhig, fröhlich und lieb. [34]

Fun Fact: Bei diesem Hund brauchst du viel Geduld. Denn es dauert ein wenig, bis sie stubenrein werden. Töpfchentraining mal anders.

#34 English Springer Spaniel

English Springer Spaniel

Der English Springer Spaniel ist ein kleines Nervenbündel. Wenn er sich sehr freut oder Angst hat, neigt er zu pinkeln. Dafür ist er auch super zutraulich. [35]

Fun Fact: Nachbarn könnten sich beschweren. Zumindest, wenn du es wagen solltest, diesen Hund allein zu lassen. Ansonsten gibt er keinen Mucks von sich.

#35 Eurasier

Eurasier

Der Eurasier ist sehr Familienorientiert. Dabei ist praktisch, dass diese schwarze Hunderasse auch teilweise für Allergiker geeignet ist. Zudem sind sie gut trainierbar. [36]

Fun Fact: Vermutlich wäre dieser Vierbeiner miserabel im Ausdauerlauf. Das sieht man schon beim Spielen mit anderen Hunden. Wer liegt zuerst erschöpft am Boden? Der Eurasier.

#36 Fila Brasileiro

Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro gilt als aggressiv. Deswegen ist er auch in vielen Ländern verboten. Es handelt sich um einen muskulösen Hund, der furchtlos ist. [37]

Fun Fact: Pass lieber auf deinen Po auf, wenn du mit diesem Vierbeiner Fangen spielst. Er könnte hineinbeißen. Schließlich war das früher bei geflohenen Sklaven sein Job.

#37 Finnischer Lapphund

Finnischer Lapphund

Der finnischen Lapphund erreicht ein Alter von teilweise bis zu 17 Jahren. Der Durchschnitt dieses schwarzen Hundes liegt allerdings bei ca. 13 Jahren. [38]

Fun Fact: Der Vierbeiner wurde primär zum Hüten von Rentieren eingesetzt. Das erklärt den Plot einiger Weihnachtsfilme.

#38 Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

Der Flat Coated Retriever ist ein kontaktfreudiger und optimistischer Vierbeiner. Er ist als Familienhund geeignet. Allerdings kann er nur sehr schlecht alleine bleiben. [39]

Fun Fact: Umgangssprachlich werden die Tiere auch “Peter-Pan-Hunde” genannt. Aber keine Sorge. Du wirst nicht ins Nimmerland entführt. Die Vierbeiner brauchen einfach nur recht lange, bis sie ganz ausgewachsen sind.

#39 Galgo Español

Galgo Español

Der Galgo Español ist eine schwarze Hunderasse mit traurigem Schicksal. Sie wird leider häufig von spanischen Jägern misshandelt, obwohl sie sehr freundlich ist. [40]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner taktet seine Energie nach einem ganz bestimmten Prinzip ein. Er erreicht zwar mit rund 60 km/h eine der schnellsten Geschwindigkeiten, dafür schläft er aber auch 18 Stunden pro Tag.

#40 Gończy Polski

Gończy Polski

Der Gończy Polski ist ein ruhiger und sanftmütiger Kerl. Er kommt sehr gut mit Kindern aus, aber ist leider weniger fürs Apartment geeignet. [41]

Fun Fact: Im freien siehst du diese Hunde fast nur mit der Schnauze am Boden. Denn ihr Geruchssinn ist so gut, dass ihnen selbst ein normaler Bordstein Geschichten erzählt.

#41 Gordon Setter

Gordon Setter

Der Gordon Setter kommt aus Schottland. Dieser schwarze Hund wurde einst für die Jagd nach Vögeln gezüchtet. Daher ist sie nur für sehr aktive Menschen geeignet. [42]

Fun Fact: Nicht dick, sondern flauschig. Wie oft dieser Vierbeiner wohl schon verurteilt wurde, nur weil sein Fell am Bauch so lang ist?

#42 Gos d’Atura Català

Gos d’Atura Català

Der Gos d’Atura Català ist sehr gut trainierbar. Allerdings benötigt er viel Auslauf und hat einen starken Jagdtrieb. Für Apartments ist er zu aktiv. [43]

Fun Fact: Sieg bei der Schneeballschlacht garantiert! Dieser Vierbeiner ist ein Schneeballhalter to go. Denn während er rennt, bilden sich Schneebälle rings um seine Beine.

#43 Greyhound

Greyhound

Der Greyhound. Ruhe, Intelligenz und Sanftmütigkeit zeichnen diese schwarze Hunderasse aus. Zudem hat sie eine lange Schnauze und sehr dünnes Fell. [44]

Fun Fact: Du liebst schlafen? Dann hast du hier den perfekten Pyjamaparty-Hund. Dieser Vierbeiner schläft rund 18 Stunden am Tag. Ihr könnt also zusammen während des Films einschlafen.

#44 Griffon Belge

Griffon Belge

Der Griffon Belge gehört zu den brachycephalen Rassen und hat daher häufiger Atemprobleme. Trotzdem benötigt er sehr viel Auslauf und bellt auch viel. [45]

Fun Fact: Diesem Vierbeiner ist ein strenger Gesichtsausdruck praktisch ins Gesicht gemeißelt. Ganz egal, wie lieb er sein kann.

#45 Griffon Bruxellois

Griffon Bruxellois

Der Griffon Bruxellois ist ein schwarzer Hund, der schlecht mit Kälte und Hitze auskommt. Dafür kommt er gut mit Kindern und anderen Hunden zurecht. [46]

Fun Fact: Hunde und Herrchen sehen sich schon immer etwas ähnlich. Dieses Klischee haben wohl einige Männer zu ernst genommen. Denn als der Bart wieder in Mode kam, hatte auch der bärtige Vierbeiner sein Comeback.

#46 Groenendael

Groenendael

Der Groenendael gehört zu den stärksten Hunden weltweit. Deshalb wird er nicht für Erstbesitzer empfohlen. Sonst ist er aber sehr gut trainierbar und bellt wenig. [47]

Fun Fact: Ist es ein Biest? Ist es ein Wolf? Nein! Es ist der Groenendeal! Dieser Vierbeiner wird super oft mit Wölfen verwechselt.

#47 Großpudel

Großpudel

Der Großpudel braucht ein striktes Herrchen. Dann verhält er sich die schwarze Hunderasse entsprechend gehorsam und ist der ideale Spielpartner für Kinder. [47]

Fun Fact: Aus dem Weg hier komm ich! Und dieser Vierbeiner kann auch wirklich eine Show abliefern. Schließlich ist er eine der wenigen Rassen, die einen Flickflack lernen können.

#48 Havaneser

Havaneser

Der Havaneser ist glücklich, wenn das Herrchen glücklich ist. Daher braucht er auch sehr viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Er zählt zu den Schoßhunden. [49]

Fun Fact: Herkömmliche Hundespielzeuge sind auch wirklich langweilig und unkreativ. Zumindest für diesen Vierbeiner, denn er favorisiert Toilettenpapier.

#49 Hovawart

Hovawart

Der Hovawart gehört zu den schwarzen Hunden, die im Jahr 1945 aufgrund des Krieges nahezu ausstarben. Er begann, den Deutschen Schäferhund zu ersetzen. [50]

Fun Fact: Wer ist hier der Chef im Haus? Ich, natürlich! Und wer der Chef ist, der drängelt sich auch vor allen anderen als Erstes in die Wohnung.

#50 Hrvatski Ovčar

Hrvatski Ovčar

Der Hrvatski Ovčar verhält sich ohne entsprechende Sozialisierung sehr skeptisch und zurückhaltend gegenüber Fremden. Sonst ist er ein umgänglicher Hund. [51]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner besteht auf den Singular Herrchen. Anweisungen von anderen vermeintlichen Herrchen werden getrost ignoriert. Hier heißt es – Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

#51 Kanaan-Hund

Kanaan-Hund

Der Kanaan-Hund ist ein langhaariger Schäferhund. Zudem ist das Fell dieser schwarzen Hunderasse sehr wetter – und witterungsbeständig. [52]

Fun Fact: Optimale Konzentration wäre bei diesem Vierbeiner noch untertrieben. Im Gesicht des Herrchens muss sich doch irgendwo die nächste Anweisung verstecken? Und die versucht der treue Hund jederzeit von den Lippen abzulesen.

#52 Kleinpudel

Kleinpudel

Der kleinen Pudel wurde früher kahl geschoren, damit er besser schwimmen kann. Dies geschah entgegen dem Klischee, nicht aufgrund des Styles, des schönen Hundes. [53]

Fun Fact: Nicht nur Schwimmen beherrscht dieser Vierbeiner optimal. Er ist auch ein wahrer Gymnastikchampion. Denn er kann unter anderem einen Flickflack lernen.

#53 Labrador Retriever

Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist ein Haushund. Die Lebenserwartung des schwarzen Hundes liegt bei bis zu 12 Jahre. Der Rekordhalter wurde allerdings satte 27 Jahre alt. Er ist sehr gut trainierbar. [54]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner ist ein kleiner Superheld. Er kann sogar Leben retten. Denn er ist in der Lage, mit hoher Wahrscheinlichkeit Krebs aufzuspüren. So unglaublich gut funktioniert diese Spürnase.

#54 Lancashire Heeler

Lancashire Heeler

Der Lancashire Heeler. Viel Auslauf, mittelmäßige Trainierbarkeit und ein schwacher Jagdtrieb sind prägnant für diesen Vierbeiner. Der Zwerghund ist optimal für Erstbesitzer. [55]

Fun Fact: Gäste sind für diesen schwarzen Fellball eher weniger willkommen. Vielmehr hütet er seine Familie unglaublich stark und will ja keinen Wolf in die Schafsherde hereinlassen.

#55 Majorero Canario

Majorero Canario

Der Majorero Canario hat ein ruhiges und sanftmütiges Wesen. Willensstärke und Skepsis zeichnen ihn aus. Zudem gilt diese schwarze Hunderasse als sehr loyal. [56]

Fun Fact: Diese Vierbeiner sind so territorial, dass sie jedes gefundene Spielzeug sofort ungefragt für sich beanspruchen und verteidigen.

#56 Manchester Terrier

Manchester Terrier

Der Manchester Terrier hat eine lange Schnauze. Er ist ein toller Wachhund, braucht aber eher ein dominantes Herrchen, um zu gehorchen. Graben und Bellen gehören zu seinen Lieblingsaktivitäten. [57]

Fun Fact: Tom und Jerry, mal anders! Mit diesem kleinen Rabauken kannst du den beliebten Cartoon in der “Hund gegen Maus – Version” nachstellen. Schließlich kann dieser Vierbeiner den ganzen Tag nach Mäusen graben, ohne, dass es ihm langweilig wird.

#57 Markiesje

Markiesje

Der Markiesje ist intelligent und unabhängig. Dieser schwarze Hund versteht sich gut mit weiteren Haustieren. Sein Fell ist komplett schwarz, mit einem weißen Fleck auf der Brust. [58]

Fun Fact: Für diese Rasse sollte ein hundefreundliches “Head & Shoulders” entwickelt werden. Denn sie bekommen besonders häufig Schuppen.

#58 Mastino Napoletano

Mastino Napoletano

Der Mastino Napoletano toleriert Fremde und Hunde nur teilweise. Im Vergleich verhält er sich drinnen eher ruhig. Außerdem weist er ein sehr tiefes Bellen auf. [59]

Fun Fact: “Ich war das nicht.” – in Verbindung mit einem treuen Hundeblick. Diesem muss der kleine Tollpatsch hier wirklich absolut perfekt beherrschen. Er ist nämlich so tollpatschig, dass er dauernd Möbelstücke umwirft oder beim Treppensteigen das Gleichgewicht verliert.

Hunde Shirt

#59 Miniature Bull Terrier

Miniature Bull Terrier

Der Miniature Bull Terrier ist eine verspielte schwarze Hunderasse. Sie ist sehr sensitiv und zutraulich zur Familie, verhält sich aber sehr territorial und beschützerisch. [60]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner könnte Karriere als Comedian machen. Sein Talent für Albernheiten haben ihm sogar den Spitznamen “Clown der Hundewelt” eingebracht.

#60 Mops

Mops

Der Mops ist ideal für das Apartmentleben geeignet. Er folgt seinem Herrchen auf Schritt und Tritt. Allerdings neigt der kurzbeinige Hund trotzdem zu Übergewicht. [61]

Fun Fact: Mops: “Ich werde für immer an deiner Seite stehen! Ich werde dich niemals verlassen.” Herrchen: “Äh danke, aber beim Klo kannst du gerne eine Ausnahme machen.” Mops: “Niemals!”

#61 Mudi

Mudi

Der Mudi hat seine Heimat in Ungarn. Er kann nur schlecht allein bleiben und liebt es Frisbee zu spielen. Generell braucht er viel Beschäftigung. [62]

Fun Fact: Gesangskarriere wäre hier angebracht, denn dieser schwarze Hund hat ein besonders hohes und lautes Bellen.

#62 Neufundländer

Neufundländer

Der Neufundländer ist gut trainierbar und besitzt ein sehr tiefes Gebell. Er gibt einen tollen Familienhund und liebt Arbeit. Allerdings sabbert dieser Hund auch viel. [63]

Fun Fact: “Mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen.” – Was für uns ein Sprichwort ist, ist für diesen Vielfraß absoluter Ernst. Wann immer er auf deinem Teller leckeres Essen erblicken wird, wird dein Boden nicht mehr vor Sabberflecken sicher sein.

#63 Norwegischer Elchhund Schwarz

Norwegischer Elchhund Schwarz

Der norwegische Elchhund Schwarz wird 14 bis 16 Jahre alt. Diese schwarze Rasse gibt es auch in Grau, allerdings als eigenständige Rasse. Sie benötigt viel Auslauf. [64]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner könnte auch den Namen “Norwegischer Biber-Hund” tragen. Schließlich ist kein Möbelstück vor seinen Zähnen sicher, wenn er seine Energie nicht loswerden kann.

#64 Osteuropäischer Schäferhund

Osteuropäischer Schäferhund

Der Osteuropäische Schäferhund haart mittelmäßig und bellt mittelmäßig. Dafür ist sein Jagdtrieb sehr stark ausgeprägt. Er ist sehr intelligent und gehorsam. [65]

Fun Fact: Die Abkürzungen “VEO” und “BEO” dieser Rasse haben in anderen Sprachen auch eine andere Bedeutung. Im Spanischen heißt es “ich sehe”, im Vietnamesischen steht es für einen Leopard.

#65 Patterdale Terrier

Patterdale Terrier

Der Patterdale Terrier ist sehr zutraulich zur Familie. Dieser schwarze Hund kommt auch sehr gut mit Kindern aus. Er bildet deshalb eine sehr enge Verbindung zur Familie. [66]

Fun Fact: Der Vierbeiner neigt zu Übergewicht. Kaum zu glauben, denn er kann problemlos ganze 10 Stunden ohne Essen und Trinken wild herumtoben.

#66 Perro de Agua Español

Perro de Agua Español

Der Perro de Agua Español ist ein sehr guter Schwimmer. Er ist ein lockiger Hund, der zu aktiv für Apartments ist. Sonst zeichnet sich sein Charakter durch Intelligenz aus. [67]

Fun Fact: Wenn du schon einmal gefilzt hast, wirst du erkennen, dass du mit einfachem Bürsten nur sein Fell verfilzt.

#67 Prager Rattler

Prager Rattler

Der Prager Rattler ist nur mittelmäßig trainierbar. Dafür bellt er wenig und benötigt auch nur wenig Auslauf. Diese schwarze Hunderasse ist trotz seiner Größe sehr ruhig. [68]

Fun Fact: Leicht wie eine Feder. Naja, nicht ganz, aber dieser Vierbeiner ist eindeutige der Leichteste und damit die Feder unter den Hunden.

#68 Puli

Puli

Der Pulli verhält sich selbst als ausgewachsener Hund noch häufig wie ein Welpe. Er reagiert sehr sensitiv gegenüber Kritik und hat Dreadlocks im Fell. [69]

Fun Fact: Haare färben gratis. Wenn dieser Vierbeiner nach 2 bis 3 Jahren seine Dreadlocks übers Gras schleift, werden sie meist ganz von selbst einfach grün.

#69 Riesenschnauzer

Riesenschnauzer

Der Riesenschnauzer wird nicht für Anfänger empfohlen, da er sehr dominant ist. Der schwarze Hund kann ohne Sozialisierung gegenüber Menschen aggressiv reagieren. [70]

Fun Fact: Nicht nur im Restaurant kannst du nach Pfeffer und Salz fragen. Wenn du beim Züchter danach fragst, bekommst einen süßen Riesenschnauzer mit der Fellfarbe “Pfeffersalz”.

#70 Rottweiler

Rottweiler

Der Rottweiler ist der ideale Wachhund. Denn er ist sehr territorial. Er gilt auch als Polizeihunde-Rasse. Außerdem hat er einen beeindruckend starken Biss. [71]

Fun Fact: Wenn du gerne mit deinem Vierbeiner kuschelst, kannst du das mit diesem Vierbeiner. Nur in der Nacht wirst du dafür auf deinen Schlaf verzichten müssen. Denn dieser Vierbeiner schnarcht wie ein Weltmeister.

#71 Russischer Schwarzer Terrier

Russischer Schwarzer Terrier

Der Russische Schwarze Terrier ist, wie der Name schon sagt, eine schwarze Hunderasse. Er kann teilweise dickköpfig sein. Zudem sind diese Hunde relativ selten. [72]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner hat eine mehr als verzweigte Familiengeschichte. Denn für die Zucht wurden ganze 17 verschiedene Rassen miteinander gekreuzt.

#72 Schapendoes

Schapendoes

Der Schapendoes ist für Senioren geeignet. Für Anfänger allerdings aufgrund ihrer Dickköpfigkeit weniger. Er wiegt rund 20 kg und ist besonders stur. [73]

Fun Fact: “Immerhungrig” wäre der passende Name für diesen Vielfraß. Er wird fast nie satt. Was auch sein Hang zu Übergewicht erklärt.

#73 Schipperke

Schipperke

Der Schipperke ist sowohl für das Apartmentleben, als auch für Anfänger geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass er sehr zutraulich zur Familie und Kindern ist. [74]

Fun Fact: In ihrer Heimat werden diese Hunde auch als “little black devils” bezeichnet. Also übersetzt “kleine schwarze Teufel”.

#74 Schnauzer

Schnauzer

Der Schnauzer hat eine Lebenserwartung von bis 16 Jahren. Diese schwarze Hunderasse ist bekannt für ihren langen Bart, sowie ihre langen Augenbrauen. [75]

Fun Fact: An der Gesichtsbehaarung kann man Männchen und Weibchen hier auf jeden Fall nicht unterscheiden. Denn auch die Damen der Schöpfung haben einen langen Bart im Gesicht.

#75 Schwedischer Lapphund

Schwedischer Lapphund

Der schwedische Lapphund ist eine echte Schönheit. Diese Vierbeiner gelten als aktiv und unermüdlich. Sie mögen zudem keine hohen Temperaturen. [76]

Fun Fact: Die Augenbrauen dieser Hunde sind manchmal hell. Dadurch sind sie ein Meister der strengen Mimik.

#76 Scottish Terrier

Scottish Terrier

Der Scottish Terrier ist aufgrund seiner kurzen Beine kein guter Jogging Partner. Dieser schwarze Hund kommt gut mit Kälte aus und gräbt sehr gerne. [77]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner hilft dir gerne beim Umgraben des Gartens. Aber selbst wenn du fertig bist, wird er nicht aufhören zu graben. Eine geeignete Stelle lohnt sich hier auf jeden Fall.

#77 Shar-Pei

Shar-Pei

Der Shar-Pei besitzt Falten, die früher zur Vermeidung von tiefen Bisswunden dienten. Wichtig ist die Sozialisierung, da er ansonsten aggressiv reagieren kann. [78]

Fun Fact: Diese schwarze Rasse sieht schon in jungen Haaren aus, als hätte sie Jahre auf dem Rücken. Nicht etwa wegen grauen Haaren, sondern wegen der vielen überschüssigen Haut, die ihn unglaublich faltig aussehen lässt.

#78 Shih-Tzu

Shih-Tzu

Der Shih-Tzu ist ein Haushund. Er steht auf Platz 20 der beliebtesten Hunderassen. Er schnarcht gerne und diente früher teilweise als Wärmekissen für die Füße. [79]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner sieht wohl so aus als würde ein Fellball über den Boden schweben. Das liegt daran, dass sein Fell so lang ist, dass man seine Beine kaum erkennen kann.

#79 Sloughi

Sloughi

Der Sloughi entwickelt eine enge Bindung zum Herrchen. Auch mit Kindern kommt er gut aus. Aber dafür ist er sehr sensitive und leider nicht für Apartments geeignet. [80]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner hat wohl gute Chancen, in der Modellbranche aufzusteigen. Seine Taille ist nämlich so schmal, dass man sie mit zwei Händen umgreifen kann.

#80 Smålandsstövare

Smålandsstövare

Der Smålandsstövare ist ein ruhiger und loyaler Geselle. Sein Jagdtrieb ist stark ausgeprägt. Er ist ein exzellenter, schwarzer Spürhund und gut für Anfänger. [81]

Fun Fact: Diese Rasse wurde früher von Farmern gehalten, die sich nicht mehrere Hunde leisten konnten. Denn sie geben sowohl gute Spür-, Jagd- als auch Wachhunde.

#81 Staffordshire Bullterrier

Staffordshire Bullterrier

Der Staffordshire Bullterrier ist ein schwarzer Hund, der sehr schlecht mit Hitze auskommt. Er kann schlecht alleine bleiben und ist zutraulich zur Familie. [82]

Fun Fact: “Never skip Leg-Day.” Denn für diesen Vierbeiner brauchen selbst starke Männer einen festen Stand.

#82 Thai Ridgeback

Thai Ridgeback

Der Thai Ridgeback ist ein liebevoller Familienhund. Es muss früh sozialisiert werden, da er sonst häufig scheu oder aggressiv wird. Er mag außerdem kein kaltes Wasser. [83]

Fun Fact: Ein Zaun ersetzt hier keinesfalls die Erziehung. Denn wenn ein unerzogener Thai Ridgeback ausbüxen will, dann hält ihm keine Barriere stand.

#83 Tibet-Terrier

Tibet-Terrier

Der Tibet-Terrier wird in seiner Heimat, als “bärtiger Hund” bezeichnet. Diese schwarze Hunderasse hat viel Fell. Damit kommt sie gut mit Kälte aus. [84]

Fun Fact: Dieser Vierbeiner kann dich beim Langlauffahren optimal begleiten, auch ohne Ski. Denn seine Pfoten sind so breit, dass sie bereits als “Schneeschuhe” bezeichnet werden.

#84 Whippet

Whippet

Der Whippet friert sehr schnell und braucht deshalb im Winter einen Mantel. Von Vorteil ist allerdings, dass er wenig hart und somit für Apartments geeignet ist. [85]

Fun Fact: Schreckhaft ist dieser Vierbeiner auf jeden Fall. Sogar so sehr, dass er in einem hohen Bogen nach oben springen wird, wenn du ihn mal unerwartet anfasst.

#85 Zwergpudel

Zwergpudel

Der Zwergpudel ist ein intelligenter und gehorsamer Vierbeiner. Er kommt optimal mit fremden Hunden und Menschen aus. Außerdem braucht er ein striktes Herrchen. [86]

Fun Fact: Wenn bei diesem Vierbeiner der Haarschnitt mal verpfuscht wird, ist das kein Problem. Die Haare des Tieres hören nämlich nie auf zu wachsen.

#86 Zwergschnauzer

Zwergschnauzer

Der Zwergschnauzer haart wenig und ist sehr zutraulich zur Familie. Ein Nachteil ist, dass der schwarze Hund nur selten fremde Hunde toleriert. [87]

Fun Fact: Bist du Barber in Ausbildung, dann ist dieser Vierbeiner nicht verkehrt! Er ist nämlich ein fantastisches Versuchskaninchen für Übungsfrisuren.

#87 Zwergspitz

Zwergspitz

Der Zwergspitz ist ein besonders lebendiger und hingebungsvoller Hund. Allerdings ist er ohne Training sehr dickköpfig. Das Training fällt hier aber ziemlich leicht. [88]

Fun Fact: Grinsekatze oder wohl eher Grinsehund. Dieser extrovertierte Vierbeiner trägt oft ein Dauergrinsen im Gesicht. Der Mund ist etwas nach oben gewölbt und sieht daher von vorn wie ein dauerndes Lächeln aus.

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde.

Neueste Artikel