Die 30 süßesten Pudel-Mixe | Mit Bildern [2021]


Pudel gehören derzeit zu den 7 beliebtesten Hunderassen weltweit. Kein Wunder also, dass viele Pudel auch mit weiteren Rassen gekreuzt werden.

Sie zählen außerdem zu den 10 intelligentesten Hunden der Welt und werden bis zu 18 Jahre alt. Wie genau Pudel-Mischlinge aussehen, ist allerdings individuell unterschiedlich.

Denn Pudel gibt es in 4 verschiedenen Größen sowie in den verschiedensten Fellfarben. Darüber hinaus bestimmt die Genverteilung über die Optik sowie den Charakter.

Ein Pudel-Mix mit rund 80 % der ursprünglichen Gene hat deutlich mehr Ähnlichkeiten mit einem reinrassigen Pudel als ein Hybridhund mit nur 20 % der Gene.

Im Allgemeinen zählen Pudel als gut trainierbar, wachsam und zutraulich. Zudem bellen sie vergleichsweise wenig und haben nur einen schwachen Jagdtrieb. [1]

Dann lass uns nun die 30 süßesten Pudel-Mischlinge gemeinsam durchgehen.

KOSTENLOSE FUTTERPROBEN GEFÄLLIG?

Mache hier einen Futtercheck.

#1 Labrador Retriever Pudel Mischling

Labrador Retriever Pudel Mischling

Dieser Vierbeiner ist ein Pudel-Mix aus England. Gezüchtet wurde er als Jagdhund für Vögel aller Art. Heute wird er primär als Familienhund gehalten. [2]

Aber nicht nur das. Auch als Therapie-, Blinden- und Wasserhund ist der Labrador Retriever Pudel Mischling geeignet. Denn diese Kreuzung ist ein exzellenter Schwimmer.

Mit etwas Training können die agilen, intelligenten Tiere sogar lernen selbstständig zu fischen. Ihre extrem gute Nase ist da sicherlich auch ein großer Vorteil.

Der Vierbeiner kann in drei Fellfarben vorkommen – schwarz, braun und beige. Sie zählen im Übrigen auch  weltweit zu den intelligentesten Mischlingen.

Fun Fact: Diese Hunde lieben zwar zu schwimmen, können aber gebadet zu werden gar nicht ausstehen.

#2 Malteser Pudel Mix

Malteser Pudel Mix

Der Malteser Pudel Mix ist ein verspielter Vierbeiner. Diese Kreuzung wurde als Schoßhund gezüchtet. Daher eignet sie sich super für Erstbesitzer und die Wohnungshaltung.

Ausgewachsen wiegen die kleinen, gut trainierbaren Mischlinge nur rund 4 kg. Der Familie gegenüber zeigen sie sich zutraulich und umgänglich. Bei Fremden sind sie skeptisch. [3]

Weltweit belegen sie Platz 37 unter den beliebtesten Hunden. Bei den Römern galten Exemplare mit weißem Fell einst sogar als heilig. 

Die weißen Mixe sind allerdings anfällig für Sonnenbrand. Im Winter hingegen neigen sie zu Schüttelfrost. Du solltest ihnen also immer passende Kleidung besorgen. 

Fun Fact: Hast du gewusst, dass Vierbeiner auch reich werden können? Zumindest, wenn sie etwas erben. Der Malteser eines New Yorker Milliardärs erbte beispielsweise nach dem Tod seines Besitzers 12 Millionen – was er sich damit wohl alles leisten konnte? 

#3 Cocker Spaniel Pudel Mischling

Cocker Spaniel Pudel Mischling

Der kontaktfreudige, offene Cocker Spaniel Pudel Mix ist ein beliebter Vierbeiner aus den USA. Gezüchtet wurde er als Jagdhund für Wasservögel. [4]

Dementsprechend ist diese Kreuzung natürlich ein toller Schwimmer. Doch auch in Hundewettkämpfen gehen diese intelligenten Hunde auf. 

Sie verstehen sich meist gut mit anderen Hunden und sind zutraulich zur Familie. Das macht sie zu tollen Familienhunden. Sie sollten aber früh sozialisiert werden.

Denn ohne Sozialisierung neigen sie zu Nervosität und Dauergebell. Beim Training solltest du behutsam sein, da die Mixe sehr sensibel auf Kritik reagieren. 

Fun Fact: Ein nervöser Hund, ist potenziell auch ein Pippi-Hund. Bei starker Freude verlieren diese Exemplare oft die Kontrolle über ihre Blase. “Freudenspfützen” sind also vorprogrammiert.

#4 Golden Retriever Pudel Mix

Golden Retriever Pudel Mix

Dieser schöne Pudel-Mischling ist weltweit sehr beliebt. Vom Wesen sind diese Vierbeiner gehorsam und zuverlässig. Das macht sie zu tollen Begleitern. [5]

Sie zählen darüber hinaus zu den intelligentesten Hunden weltweit. Wie es sich für einen intelligenten Hund gehört, brauchen sie viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung.

Am liebsten begleiten dich diese Mischlinge bei Aktivitäten wie Schwimmen, Radfahren oder Joggen. Sie mögen Auslauf und körperliche Auslastung.

Obwohl die Mixe viel und eindringlich bellen, sind sie als Wachhund absolut ungeeignet. Sie sind sehr freundliche Gesellen, die hervorragend mit Kindern auskommen. 

Fun Fact: Als kleinen Geheimtipp kannst du deinem Mix einen Stock oder Schuh zum herumtragen auf Spaziergängen mitgeben. Du wirst sehen, dieser Pudel-Mischling liebt es.

#5 Rottweiler Pudel Mischling

Rottweiler Pudel Mischling

Der mutige Rottweiler Pudel Mischling ist eine deutsche Kreuzung. Die sehr schweren Tiere gehören zu den stärksten Hunden weltweit. Ihr Biss ist ca. halb so stark wie der eines Hais.

Da diese Mischlinge von Natur aus territorial, furchtlos und mutig sind, eignen sie sich als ideale Wachhunde. Außerdem zählen sie zu den intelligentesten Mixen weltweit. [6]

Auch als Haushund kann man die großen, gut trainierbaren Tiere halten. Du solltest sie aber gut sozialisieren und früh an Kinder gewöhnen. Als Besitzer ist es wichtig strikt zu sein.

Durch ihren starken Herdentrieb neigen sie auch dazu, Menschen mit ihrem Körper anzustoßen und maßregeln zu wollen. Das gilt es ihnen unbedingt abzugewöhnen. 

Fun Fact: Rottweiler werden manchmal auch “Metzgerhunde” genannt. Keine Angst, sie wurden nicht gegessen. Ihre Aufgabe lag darin, Vieh zu beschützen oder Metzgerskarren mit geschlachtetem Vieh zum Markt zu bringen.

#6 Bobtail Pudel Mix

Bobtail Pudel Mix

Der Bobtail Pudel Mischling ist ein liebevoller, cleverer Vierbeiner aus England. Ihren Namen haben sie daher, weil ihre Rute früher zu einem Bob zugeschnitten wurde. [7]

Die Mixe können ein sattes Gewicht von bis zu 46 kg erreichen. Häufig sind sie sanftmütige Couch-Potatoes. Dennoch mögen sie Auslauf und haben einen starken Hüte-Trieb. 

Gerne hüten sie instinktiv alles was sich schnell bewegt. Auffällig ist bei diesen loyalen Mixen ihre “bärenartige” Gangart. Sie sehen aus wie Teddybären – nur eben im Großformat.

Mit Kälte kommen die Pudel-Mixe gut aus. Hitze tut ihren nicht so gut. Dafür lieben sie es zu Schwimmen. Und das Schöne? Ihr Fell ist beinahe wasserdicht. 

Fun Fact: Wenn du irgendwo einen ungestümen “Bären-Hund” entdeckst, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit ein Bobtail Mischling.

#7 Mops Pudel Mischling

Mops Pudel Mischling

Dieser Vierbeiner ist ein verspielter, neckischer Mischling aus China. Er wurde eigens für den Zweck als Schoßhund gezüchtet. Diese erfüllt der kleine Pudel-Mischling mit Bravour. [8]

Somit ist es der ideale Familienhund, der eine enge Beziehung zu Kindern aufbaut. Mit Hitze kommen diese kleinen, faltigen Exemplare nicht so gut aus. 

Durch ihre platte Schnauze haben sie leider oft Atemprobleme. Schnarchen ist dabei nur eine eher nebensächliche Sache. Kälte und Hitze kann ihnen ganz schön zusetzen.

Gegenüber Fremden zeigen sich die Mischlinge sehr freundlich. Andere Hunde sind ebenfalls kein Problem. Am liebsten sind Mops Pudel Mixe immer gern dabei.

Fun Fact: Es verwundert nicht, dass man solche anhänglichen Vierbeiner auch als “Schatten” bezeichnet, oder?

#8 Deutscher Pinscher Pudel Mix

Deutscher Pinscher Pudel Mix

Der Deutsche Pinscher Pudel Mischling ist eine Kreuzung aus Deutschland. Früher wurden dem munteren Vierbeiner oft die Ohren kupiert (spitz zugeschnitten). [9]

Diese Praxis ist zum Glück heutzutage in Deutschland verboten. Daher sieht man jetzt vermehrt schlappohrige Pinscher Mixe. Die Vierbeiner sind zudem sehr aktiv.

Sie brauchen sehr viel Auslauf. Zwar sind sie gut trainierbar, dafür haben sie eine geringe Toleranzschwelle. Mit kleinen Kindern solltest du diese Mixe nie allein lassen.

Für die Haltung in der Wohnung sind diese Mischlinge ungeeignet. Sie können zudem sehr laut bellen. Durch ihre territoriale Art sind sie von Natur aus geborene Wachhunde. 

Fun Fact: Pinscher Mixe sind wahre Schredder! Sie sind dafür bekannt, neue Spielzeuge in Rekordzeit zu zerstören.

#9 Shih-Tzu Pudel Mischling

Shih-Tzu Pudel Mischling

Dieser verspielte Mix stammt aus China. Ausgewachsen erreicht der Vierbeiner nur rund 6 kg und eine Schulterhöhe von knapp 30 cm. Richtige, kleine Schoßhunde eben. [10]

Vom Wesen ist dieser Pudel-Mischling clever und unabhängig. Mit seinem Teddybär-ähnlichen Aussehen ist dieser süße Hund sehr beliebt bei Kindern. 

Es ist allerdings Vorsicht nötig! Gerade kleine Kinder können die zierlichen Vierbeiner schnell verletzen. Insgesamt sind sie aber dennoch pflegeleicht und auch für Erstbesitzer geeignet.

Der Familie gegenüber sind die Hunde zutraulich. Sie kommen mit älteren Kindern wunderbar aus und auch andere Haustiere und fremde Hunde sind kein Problem.

Fun Fact: Wenn dir kalt ist, dann kannst du diese langhaarigen Mischlinge auch auf deine Füße legen. Denn sie wurden früher explizit als Fußwärmer ihrer Herrchen genutzt.

#10 Australian Shepherd Pudel Mix

Australian Shepherd Pudel Mix

Dieser Pudel-Mischling stammt aus Amerika. Es ist ein bellfreudiger Hund, der viel Beschäftigung benötigt. Der Vierbeiner gehört auch zu den Schäferhund-Arten.

Vom Wesen sind diese Mixe intelligent und sehr aktiv. Für die Haltung in der Stadt sind sie aber nur bedingt geeignet. Denn es sollte große Flächen zum Rennen geben. [11]

Im Apartment solltest du die Tiere nicht halten. Auch Anfänger sollten lieber eine andere Rasse wählen. Die Mischlinge lassen sich besser von erfahrenen Besitzern trainieren. 

Mit weiteren Hunden und Kindern verstehen sie sich gut. Sie sind zudem vielfältig einsetzbar und besonders als Such-, Rettungs- und Arbeitshunde geeignet.

Fun Fact: Auch wenn er “Australian” Shepherd Mix heißt, haben diese Hunde ihren Ursprung in den USA.

Die 25 coolesten Erfindungen für Hunde

#11 Yorkshire Terrier Pudel Mischling

Yorkshire Terrier Pudel Mischling

Dieser Mischling ist ein intelligenter, kleiner Schoßhund aus England. Dabei zeigt er sich durch den Yorkie-Anteil deutlich selbstsicherer und aktiver als andere Schoßhunde.

Ausgewachsen bringen diese Pudel-Mixe rund 5 kg auf die Waage. Ihr langhaariges Fell ist hypoallergen und dadurch auch für Allergiker geeignet. 

Trotz ihrer kleinen Größe brauchen diese Mischlinge genug körperliche und mentale Beschäftigung. Lustigerweise geben sie auch tolle Wachhunde ab. [12]

Einen Einbrecher werden sie zwar körperlich nicht überführen, aber ihr lautes Gebell wird ihn sicher in die Flucht schlagen. Apropos Gebell, manche Exemplare neigen zu Dauergebell. 

Fun Fact: Was klingt wie eine verrückte Ente? Ein niesender Yorkie Mix. Wie das sein kann? Diese Hunde ziehen beim Niesen oftmals sehr viel Luft auf einmal ein anstatt die Luft herauszulassen. Sie klingen dabei wie eine Ente. 

#12 Zwergspitz Pudel Mix

Zwergspitz Pudel Mix

Der lebendige Zwergspitz Pudel Mix ist ein extrovertierter Mischling aus Deutschland. Der kleine Hund zählt zu den Top 30 der beliebtesten Hunde weltweit. [13]

Solche Mixe können bis zu 16 Jahre alt werden. Durch ihre fürsorgliche, freundliche Art sind sie ideale Familienhunde. Selten reagieren sie aggressiv auf andere Hunde.

Sie genießen viel Aufmerksamkeit ihrer Besitzer und zeigen sich untrainiert oft dickköpfig. Mit viel Training und Liebe werden sie aber zu lieben Begleitern.

Dann können sie auch wunderbar als Therapiehunde eingesetzt werden. Sie lernen schnell und gern. Für die Haltung als Haushund in Apartments sind sie durch die Größe ideal.

Fun Fact: Besonders süß an diesen Vierbeinern ist, dass sie stets aussehen als würden sie lächeln. 

#13 Foxterrier Pudel Mischling

Foxterrier Pudel Mischling

Folgender Pudel-Mischling ist ein freundlicher, intelligenter Hund aus England. Diese Kreuzung ist auch als Gentleman bekannt. Der Familie gegenüber ist sie sehr zugewandt.

Insgesamt ist der Vierbeiner sehr gut trainierbar. Er benötigt aber sehr viel Auslauf. Du solltest beachten, dass er einen starken Jagdtrieb hat und gern viel bellt. [14]

Ausgewachsen wiegen diese Mixe etwa 8 kg. Für Erstbesitzer sind die intelligenten Tiere gut geeignet. Sie kommen auch mit Kindern super aus. 

Da sie sehr verfressen sind, neigen sie zu Übergewicht. Darüber hinaus brauchen sie laut Kennern relativ lange, um stubenrein zu werden. 

Fun Fact: Bei diesem Mischling und seinem Jagdtrieb brauchst du starke Nerven. Denn gerade zu Beginn wird er versuchen, jeder Bewegung hinterherzujagen – auch Blättern im Wind. 

#14 Jack Russell Terrier Pudel Mix

Jack Russell Terrier Pudel Mix

Der Jack Russell Pudel Mix ist eine eifrige Kreuzung aus England. Gezüchtet wurde dieser aktive Vierbeiner für die Fuchsjagd. Dementsprechend hat er einen starken Jagdtrieb. [15]

Heute werden diese Mischlinge auch gern als Familien- und Haushunde gehalten. Trotz ihrer kleinen Größe solltest du ihre Energie nicht unterschätzen.

Sie sind große Fans von Action und Bewegung. Das kann auch mal an der Toleranzgrenze anderer Hunde kratzen. Als Spielpartner für Kinder sind sie zudem ideal geeignet.

Für Apartments sind sie aufgrund ihres Gebelles nicht zu empfehlen. Gegenüber fremden Hunden reagieren sie häufig aggressiv. 

Fun Fact: Der Hund der tausend Gesichter! Im Vergleich zu anderen Vierbeinern haben diese Mixe sehr viele verschiedene Gesichtsausdrücke auf Lager. Das erklärt, warum sie in Filmen gerngesehene Gäste sind.

#15 Havaneser Pudel Mischling

Havaneser Pudel Mischling

Der Havaneser Pudel Mix ist eine Kreuzung aus Kuba. Gezüchtet wurde der langhaarige Vierbeiner als Schoßhund. Daher eignet er sich super als Ersthund und für Apartments.

Die Vierbeiner kommen gut mit Hitze aus. Sie sind sehr zutraulich zu ihrer Familie, mögen Kinder und kommen gut mit Hunden aus. Mit Einsamkeit kommen sie aber weniger klar. 

Die Mixe können bis zu 16 Jahre alt werden. In der Regel wiegen sie zwischen 4 und 5 kg. Lustig ist, dass Havaneser 7 anerkannte Namen haben. [16]

Am glücklichsten sind diese Vierbeiner, wenn ihre Besitzer glücklich sind. Sie brauchen viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Am liebsten sind sie immer mit dabei. 

Fun Fact: Diese Hunde sind so verspielt, dass sie sich die verrücktesten Dinge einfallen lassen. Besonders gern spielen sie mit Toilettenpapier. Du solltest also die Badezimmertür lieber immer geschlossen halten. 

#16 Dobermann Pudel Mix

Dobermann Pudel Mix

Der Dobermann Pudel Mischling ist ein Hybridhund aus Deutschland. Da die Kreuzung von Natur aus sehr territorial und beschützerisch ist, eignet sie sich auch als Wachhund.

Wahrscheinlich kennst du den Dobermann grundsätzlich mit spitzen Ohren. Von Natur aus haben diese Tiere aber Schlappohren. Sie wurden ihnen früher kupiert (zugeschnitten).

In Deutschland ist diese Methode glücklicherweise seit einigen Jahren verboten. Der intelligente und furchtlose Vierbeiner eignet sich auch als Wohnungshund.  [17]

Aggressivität ist bei diesen schönen, muskulösen Hunden ein Vorurteil. Bei guter Sozialisierung kommen sie gut mit Kindern aus und zeigen sich freundlich. 

Fun Fact: Trotz ihrer Größe verhalten sich diese Hunde gegenüber ihrem Herrchen häufig wie große Schoßhunde. 

#17 Papillon Pudel Mischling

Papillon Pudel Mischling

Der Papillon Pudel Mischling ist ein freundlicher, zurückhaltender Hund aus Belgien. Der schöne Hund wurde früher als Jagdhund gegen Ratten und Mäuse eingesetzt. [18]

Besonders auffällig an dieser Kreuzung sind seine Schmetterlings-Ohren. Die kleinen Vierbeiner eignen sich sehr gut als Familienhunde. Denn sie lieben Kinder.

Auch andere Haustiere oder Hunde stellen kein Problem dar, wenn sie früh genug mit ihnen in Kontakt kommen. Ohne Sozialisierung können sie aber aggressiv reagieren.

Verwandt ist diese Kreuzung mit den Zwerg-Spaniel-Arten. Solche Mixe werden in der Regel bis zu 17 Jahre alt. Sie brauchen mittelmäßigen Auslauf und haaren wenig. 

Fun Fact: “Große Klappe und nichts dahinter”, das ist das Motto vieler Papillon Mixe.

#18 Puli Pudel Mix

Puli Pudel Mix

Der Puli Pudel Mix ist ein energetischer, flinker Mischling aus Ungarn. Primär wurde dieser intelligente Hund als Wach- und Schäferhund eingesetzt. Teilweise auch als Polizeihund.

Der langhaarige Vierbeiner gehört zur fünftkleinsten Art unter den 56 Schäferhund-Typen. Von Natur aus entwickelt dieser Mix oft lange Dreadlocks. [19]

Der eifrige Vierbeiner lernt sehr schnell und scheint dabei fast unermüdlich. Er benötigt sehr viel Auslauf und Auslastung. Wenn er nicht genug bekommt, neigt er zu Hyperaktivität. 

Ein Garten ist für diese Pudel-Mischlinge also Pflicht. Fremden gegenüber zeigt sich der Vierbeiner oft zurückhaltend. Auch die erwachsenen Tiere sind vom Wesen oft wie Welpen. 

Fun Fact: Einen Puli Mix erkennst du daran, dass man meist seine Augen nicht sehen kann. Sein Fell wächst in der Regel zu schnell, dass du es stets nachschneiden musst, damit der Vierbeiner etwas sieht. 

#19 Dackel Pudel Mischling

Dackel Pudel Mischling

Der Dackel Pudel Mischling ist ein cleverer, dickköpfiger Vierbeiner aus Deutschland. Er wurde gezüchtet, um Dachse zu jagen. Weltweit gehört er zu den 12 beliebtesten Hunden.

Vom Wesen sind diese Pudel-Mixe lebendig und draufgängerisch. Sie haaren wenig und lassen sich nur mäßig gut trainieren. Ach ja, und sie haben ihren eigenen Kopf. 

Die Mischlinge neigen zu Dauergebell und sind Fremden gegenüber oft skeptisch. Dennoch kommen Anfänger gut mit den Vierbeinern zurecht. Sie sind auch ideal für die Wohnung. 

Ihren Besitzern gegenüber zeigen sie sich sehr verspielt und zutraulich. Für Kinder sind sie ideale Spielpartner. Im Winter frieren sie aber leicht und brauchen einen Mantel. [20]

Fun Fact: Ein waschechter Jagdhund im Miniformat. Durch ihre “wurstartige” Figur konnten diese Vierbeiner ideal in Dachsbauten kriechen und sowohl über- als auch unterirdisch jagen.

#20 Chihuahua Pudel Mix

Chihuahua Pudel Mix

Dieser hingebungsvolle Pudel-Mix stammt aus Mexiko. Der kleine Vierbeiner ist ein hingebungsvoller, eleganter Schoßhund mit spitzen Ohren. [21

Weltweit belegt der Zwerghund Platz 33 der beliebtesten Hunderassen. Die Vierbeiner im Miniformat können bis zu 20 Jahre alt werden. Es gibt sie in zwei Arten.

Als kurzhaarige und langhaarige Variante. In der Regel haaren diese Mixe wenig. Beim Kauf gilt aber grundsätzlich die Regel, dass je kleiner der Mix ist, desto teurer. 

Aufpassen solltest du bei der Haltung mit kleinen Kindern. Die Kinder könnten deinen kleinen Mischling verletzen. Und Verletzungen gehören bei ihnen zu den häufigsten Todesursachen.

Fun Fact: In Amerika nennt man Chihuahua Mixe auch gerne “Purse Dog”. Übersetzt bedeutet das “Handtaschenhund”.

Gratis Futterproben

#21 Langhaarcollie Pudel Mischling

Langhaarcollie Pudel Mischling

Dieser freundliche Pudel-Mix ist eine Kreuzung mit dem Langhaarcollie und gehört damit zu den Schäferhund-Arten. Er hat einen starken Jagdtrieb und bellt viel. [22]

Ihren Ursprung haben diese Mischlinge in Schottland. Sie wurden primär als Schäferhunde eingesetzt, später wurden sie auch als Familienhund beliebt. 

Diese Mischlinge lieben Gesellschaft. Sie kommen sehr gut mit Kindern und weiteren Haustieren aus. Manchmal können sie aber sehr beschützerisch werden. 

Da sie sehr viel Aufmerksamkeit benötigen, mögen sie es natürlich nicht, wenn man sie viel alleine lässt. Sie äußern ihren Unmut dann gerne mit Dauergebell. 

Fun Fact: Hoffentlich hast du nichts gegen starrende Hunde. Denn diese Hunde sind dafür bekannt, sehr eindringlich auf Tiere und Menschen zu starren und sie damit zu lenken. 

#22 Dalmatiner Pudel Mix

Dalmatiner Pudel Mix

Der Dalmatiner Pudel Mix ist ein kontaktfreudiger Vierbeiner aus Kroatien. Dalmatiner wurden früher als Kutschenhunde eingesetzt. Sie beschützten die Pferde. [23]

Noch heute kann man diese Mixe also als Wach- oder Jagdhund einsetzen. Ein solcher Mischling ist sehr aktiv und braucht viel Auslauf. 

Für ein Leben als gemütlicher Wohnungshund ist dieser Hund also nicht geeignet. Besser sind aktive Familien, bei denen er viel Bewegung erlebt.

Kinder und andere Hunde sind für den Vierbeiner kein Problem. Er ist sehr zutraulich und gerne überall dabei. Alleine bleiben möchte er aber nicht so gerne. 

Fun Fact: Die Flecken dieser Hunde sind so einzigartig wie der Fingerabdruck von uns Menschen. 

#23 Vizsla Pudel Mischling

Vizsla Pudel Mischling

Der Vizsla Pudel Mischling ist ein ungarischer Hybridhund. Der exzellente Jagdhund kann sehr vielfältig eingesetzt werden. Auch als Haushund für aktive Besitzer eignet er sich gut.

Ein großer Garten und lange Spaziergänge, sowie sportliche Aktivitäten sollten aber bei diesem Mischling zum Pflichtprogramm gehören. Gerne geht er auch schwimmen. [24]

Auf der Rennbahn erreicht der agile Hund Geschwindigkeiten von bis zu 64 km/h. Mit Kindern, Hunden, anderen Haustieren und Fremden versteht sich der Hund super. 

Darüber hinaus sind es lernwillige, intelligente Tiere. Sie lassen sich gut trainieren und sind sehr umgänglich. Zu Hause gelten sie als sehr reinlich und sauber. 

Fun Fact: Es lohnt sich diesen Mixen regelmäßig in die Augen zu blicken – gerade wenn sie reifen! Denn sie verändern im Laufe der Pubertät ihre Augenfarbe von blau zu orange-braun.

#24 Beagle Pudel Mix

Beagle Pudel Mix

Der liebenswürdige Beagle Pudel Mix ist ein gut trainierbarer Mischling aus England. Der willensstarke Vierbeiner wurde speziell für die Jagd als Spürhund gezüchtet.

Daher verfügt er natürlich über einen sehr starken Jagdtrieb und braucht relativ viel Auslauf. Für die Haltung als Wachhund ist der freundliche Hund aber ungeeignet. 

Als Familienhund kann ein solcher Pudel-Mix gerne gehalten werden. Er braucht aber viel Auslastung und körperliche Beschäftigung. [25]

Gegenüber Kindern, Fremden und anderen Hunden zeigt sich der Vierbeiner meist gelassen. Sie lieben Aktion und sind tolle Begleiter und Jogging-Partner für ihre Besitzer. 

Fun Fact: Die Schlappohren dieser Hunde sehen nicht nur niedlich aus, sondern helfen ihnen auch beim Riechen. Denn sie wedeln den Mixen beim Laufen die Gerüche zur Nase.

#25 Siberian Husky Pudel Mischling

Siberian Husky Pudel Mischling

Dieser freundliche Pudel-Mix wurde in den USA ursprünglich als Schlittenhund gezüchtet. Später wurde er auch verstärkt als Wach- und Familienhund gehalten. [26]

Vom Wesen ist der Mischling energetisch, wachsam und loyal. Er ist viel zu lieb, um ein Wachhund zu sein. Als Rettungs- oder Suchhund ist er besser aufgehoben.

Trotz ihrer Größe können die Vierbeiner bis zu 14 Jahre alt werden. Sie sind außerdem sehr ausdauernd und können problemlos stundenlang rennen.

Ihr Fell ist extrem kältebeständig und demnach kann ihnen Hitze ganz schön zusetzen. Wenn du in Kalifornien lebst, solltest du also nicht unbedingt einen Husky Mix halten. 

Fun Fact: Der Freiheitsdrang von diesen Mischlingen sollte nicht unterschätzt werden. Wenn sie Lust haben auf Entdeckungstour zu gehen, dann ist ihnen kein Weg zu weit und kein Zaun zu hoch.

#26 Zwergschnauzer Pudel Mix

Zwergschnauzer Pudel Mix

Der Zwergschnauzer Pudel Mix ist ein kleiner Mischling aus Deutschland. Der Zwerghund wurde von Farmern gezüchtet, um Ratten fernzuhalten. [27]

Heute erfreut sich der Vierbeiner seiner Beliebtheit als menschenorientierter Haushund. Am liebsten würde er 24/7 am Hosenbein seiner Besitzer kleben.

Vom Wesen ist der kleine Hund gehorsam, wachsam und mutig. Er schlägt gerne Alarm, wenn er verdächtige Geräusche hört. Als Familienhunde sind die Mixe ideal.

Sie kommen sehr gut mit Kindern aus und sind generell sehr zutraulich. Fremden Hunden gegenüber reagieren sie oft misstrauisch und intolerant. 

Fun Fact: Bei den meisten Zwergschnauzern ist der Bart weiß oder sehr hell. Zumindest vor dem Essen. Denn danach sind die Haare meist dunkel verfärbt.

#27 Cavalier King Charles Spaniel Pudel Mischling

Cavalier King Charles Spaniel Pudel Mischling

Dieser Pudel-Mischling stammt aus Großbritannien und ist ein Hybridhund aus Cavalier King Charles Spaniel und Pudel. Von Anfang an wurde dieser als Schoßhund gezüchtet. [28]

Der Vierbeiner ist ein Pro in Mittelmäßigkeit. Er lässt sich mittelmäßig gut trainieren, braucht mittelmäßig Auslauf, haart mittelmäßig viel. Bellen tut er aber immerhin wenig.

Der süße Mix ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Er hat mit fremden Tieren kein Problem – im Gegenteil! Er entwickelt sogar eine tiefe Verbindung. 

Erstbesitzer kommen mit diesem Pudel-Mix gut zurecht. Für die Haltung in Apartments sind die kleinen Hunde geeignet. Bedenke aber, dass sie nicht gerne allein gelassen werden. 

Fun Fact: “Ich heb’ ab, nichts hält mich am Boden…” – Das Motto der Schlappohren eines solchen Mischlings.

#28 Berner Sennenhund Pudel Mix

Berner Sennenhund Pudel Mix

Der Berner Sennenhund Pudel Mix ist ein zutraulicher, treuer Vierbeiner aus der Schweiz. Mit 50 kg zählt der Mischlingshund zu den schwereren Exemplaren. [29]

Durch seine Größe erreicht der langhaarige, schöne Hund nur eine Lebenserwartung von etwa 8-9 Jahren. Die Tiere geben exzellente Wach- und Familienhunde ab. 

Leider ist es auch so, dass Berner Sennenhunde oft an Krebs erkranken. Mit 55 % ist es die häufigste Todesursache der Vierbeiner. 

Früher wurden diese Hunde für das Ziehen von Wägen eingesetzt. Es sind starke, robuste Tiere, welche gerne arbeiten. Sie freuen sich aber auch über Couch-Potato-Tage mit dir.

Fun Fact: Ein langhaariger Vierbeiner, ist ein haarender Vierbeiner. Dieser Mix hier haart zweimal im Jahr so stark, dass du damit locker ein Dutzend Kissen stopfen kannst.

#29 Pekingese Pudel Mischling

Pekingese Pudel Mischling

Der Pekingese Pudel Mischling ist ein eigensinniger Vierbeiner aus China. Gezüchtet wurde der süße Hund als Schoß- und Haushund. [30]

Durch seine Bellfreude eignet er sich auch wunderbar als Wachhund. Sein langes Fell ist allerdings alles andere als pflegeleicht. Du musst ihn regelmäßig kämmen und entfilzen.

Mit anderen Hunden und Haustieren kommt der Vierbeiner in der Regel gut aus. Er ist ideal für kleine Wohnungen geeignet und benötigt nur wenig Auslauf.

Früher waren die Pekingese Mixe um einiges bekannter. Seit es mehr kleine Hunderassen gibt, hat ihre Beliebtheit aber abgenommen. Dabei sind sie zutrauliche, loyale Begleiter.

Fun Fact: Ein laufender Wischmopp? Nein, wahrscheinlich ein Pekingese Mix mit langen Haaren!

#30 Deutscher Boxer Pudel Mix

Deutscher Boxer Pudel Mix

Der Deutsche Boxer Pudel Mix ist ein gut trainierbarer Hybridhund aus Deutschland. Der Mix hat einen mittelstarken Jagdtrieb und braucht viel Auslauf. 

Trotz kurzen Felles haart diese Kreuzung viel. Als Familienhund ist sie mit ihrer geduldigen, loyalen Art und Weise ideal geeignet. [31]

Auch als Wachhund macht dieser Mischling eine gute Figur. Nur manchmal reagieren die Vierbeiner aggressiv gegenüber Hunden des gleichen Geschlechtes. 

Trotz ihrer Größe sind sie auch ideale Apartmenthunde. Am liebsten sind sie überall dabei. Sie sind tolle Spielpartner für Kinder und möchten nicht allein gelassen werden. 

Fun Fact: Hast du dich schon mal gefragt, wieso der Boxer eigentlich Boxer heißt? Das liegt an seiner Tendenz beim Spielen auf den Hinterbeinen zu stehen und seine Pfoten wie ein Boxer zu verwenden. 

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde.