Die 15 besten kalorienarmen Leckerlis für Hunde [2021]


Laut einer amerikanischen Studie sind 54% aller Hunde übergewichtig. Hier erfährst du über die 15 besten kalorienarmen Leckerlis für Hunde.

Alle Empfehlungen habe ich zudem nach den folgenden 3 Kriterien bewertet:

  • Kalorien
  • Preis
  • Aufwand

Normalerweise sollten Leckerlis nie mehr als 10% der täglichen Kalorien ausmachen. Viele der nachfolgenden Empfehlungen sind jedoch so gesund, dass sie auch bis zu 20% der Ernährung ausmachen können.

Hier die vier besten kalorienarmen Hundeleckerlis im Überblick:

  1. Testsieger: Gefriergetrocknete Ente mit Apfel von Amazon
  2. Viel Eiweiß: Rind-Ranchos von Amazon
  3. Komplett natürlich: Getrocknete Schweineohren von Amazon
  4. Ohne Getreide: Glutenfreie Fleisch-Softies von Amazon

Dann lass uns nun alle Alternativen gemeinsam durchgehen.

KOSTENLOSE FUTTERPROBEN GEFÄLLIG?

Mache hier einen Futtercheck.

#1 Gefriergetrocknetes Fleisch

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐⭐

Vereinfacht gesagt wird beim Gefriertrocknen das Fleisch unter Vakuum sehr tiefen Temperaturen (< -40°C) ausgesetzt. Das Fleisch wird dadurch bis zu 24 Monate lang haltbar.

Darüber hinaus bleibt die Struktur und das Aroma zum Großteil erhalten. Im direkten Vergleich gilt es als die schonendste Art der Konservierung.

Das erklärt auch, warum gefriergetrocknetes Fleisch mehr Vitamine als die luftgetrocknete Alternative hat. Selbst gekochtes Fleisch schneidet schlechter ab.

Unsere Empfehlung: Gefriergetrocknete Ente mit Apfel von Amazon.

Diese Hundeleckerlis sind nicht nur kalorienarm, sondern enthalten auch jede Menge Eiweiß. Zudem sind sie frei von Gluten, Getreide und sonstigen Zusatzstoffen.

Mit knapp 90% Ente und 10% Apfel gibt es meiner Meinung nach kaum einen Snack, der gesundheitlich mit dieser Variante mithalten kann. 

Das erklärt auch die mehr als 2.000 positiven Rezensionen auf Amazon. Apropos, bei Bestellungen von mehr als 11 Beuteln (550 g) ist der Versand kostenlos.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFett
195 kcal75%7%

#2 Ungesalzenes & ungesüßtes Popcorn

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐

Wenn viele “Popcorn” hören, dann denken sie an in Zucker und Fett getränktes Popcorn vom Kino. Was viele nicht wissen: Für das Poppen der Maiskörner ist lediglich Hitze nötig.

Am einfachsten und besten geht das in der Mikrowelle. Hierfür empfehle ich die Maiskörner (~50 g) in eine Glasschale zu packen und einen Teller als Deckel zu benutzen.

Der Deckel sollte aber einen kleinen Spalt frei lassen, sodass der Wasserdampf entweichen kann. Eine genaue Zeitangabe kann ich dir hierfür leider nicht geben.

Denn die Zeit hängt von der Menge, dem Glas und deiner Mikrowelle ab. Eine geeignetere Methode ist daher die Zeit zwischen dem Poppen zu zählen.

Heißt konkret: Sollte es zwischen dem Poppen zu einer Pause von mehr als 5 Sekunden kommen, dann sind sie fertig.

Unser Hund “Alex” ist übrigens ein absoluter Fan dieser kalorienarmer Leckerlis!

Hund mit Popcorn als Leckerli

Naturbelassene Maiskörner für Popcorn findest du im Übrigen in fast jedem Supermarkt. Achte jedoch darauf, dass sie ungesüßt und ohne Fett sind.

Lass dich von den folgenden Kalorienangaben nicht täuschen. Bereits 10 g an Maiskörnern geben mehr als eine ganze Hand voll Popcorn.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFettKohlenhydrate
375 kcal11 g4 g73 g

#3 Reiswaffeln

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐

Reiswaffeln werden aus sogenanntem “Puffreis” hergestellt. Dabei werden die Reiskörner unter Druck erhitzt, sodass das enthaltene Wasser verdampft. 

Dieses Prinzip dürfte dir bereits von Popcorn bekannt sein. Das heißt im Übrigen wiederum auch, dass Reiswaffeln aus 100% Reis bestehen.

Reis gehört im Übrigen zur Kategorie der Pseudogetreide. Das erklärt auch, warum Reiswaffeln komplett glutenfrei sind.

Falls du die Auswahl zwischen Naturreis (Vollkorn) und weißem Reis hast, dann rate ich immer die Vollkorn-Variante zu nehmen. Ich kaufe meine meist im dm.

Um Reiswaffeln als kalorienarme Hundeleckerlis einzusetzen, empfehle ich eine Waffel in rund 10 Teile zu brechen.

Vorsicht: Auch hier täuschen die Nährwertangaben. Denn eine gesamte handelsübliche Packung an Reiswaffeln enthält meist nur 80-100 g. 

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFettKohlenhydrate
390 kcal1 g3 g81 g

#4 Getrocknete Schweineohren

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐⭐

Was sich für viele zunächst unappetitlich anhört, ist für viele Hunde ein echtes Highlight. Getrocknete Schweineohren gehören ebenfalls in diese Kategorie.

Ich selbst esse zwar kein Fleisch und dennoch halte ich Schweineohren für eine tolle Idee. Denn anstatt im Müll zu landen bereiten sie unserem Alex ein 40 minütiges Kauerlebnis.

Schweineohren werden im Übrigen luftgetrocknet. Sie enthalten daher keinerlei Konservierungs- und Zusatzstoffe.

Kaufen kannst du getrocknete Schweineohren häufig bei ländlichen Metzgereien für rund 1 € pro Stück. Mittlerweile sind diese aber sogar noch günstiger bei Amazon erhältlich.

Unsere Empfehlung: Getrocknete Schweineohren von Amazon.

Um die großen Ohren als kalorienarme Hundeleckerlis einzusetzen, kannst du sie mit der Küchenschere einfach in kleinere Stücke schneiden.

Frische Ohren selbst zu räuchern kann ich übrigens nicht empfehlen. Denn es dauert eine gefühlte Ewigkeit und stinkt gewaltig.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFettKohlenhydrate
61 kcal6 g4 g0 g

#5 Frisches Obst

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐

Bei einigen Hunden ist frisches Obst bereits Belohnung genug. Andere wiederum kauen neugierig darauf herum, bevor sie es kurze Zeit später auf den Boden werfen.

Der Geschmack ist hier höchst individuell. Deshalb spreche ich im Folgenden aus eigener Erfahrung. Unser Hund Alex liebt folgendes Obst:

  • Bananen
  • Erdbeeren
  • Wassermelone
  • Mango

Anderes Obst probiert er zwar häufig, lässt es aber nach ein paar Sekunden enttäuscht wieder aus dem Mund fallen. Allerlei Zitrusfrüchte probiert er schon gar nicht.

Obst für Hunde als Leckerli

Wichtig ist hier bei der Auswahl, dass das Obst eine wirkliche Motivation darstellt. Denn ansonsten ist es kein Hundeleckerli, sondern eher auf dem Niveau des täglichen Futters.

Trauben, Rosinen und sonstige Trockenfrüchte solltest du jedoch vermeiden. Diese enthalten zu viel Zucker, sodass sie häufig zu Durchfall führen.

Nährwerte pro 100 g:
ObstartKalorienEiweißFettKohlenhydrate
Bananen89 kcal1,1 g0,2 g20 g
Erdbeeren33 kcal0,7 g0,3 g8 g
Wassermelone30 kcal0,6 g0,2 g8 g
Mango62 kcal0,6 g0,4 g12,5 g
Gratis Futterproben

#6 Gekochtes Fleisch & Fisch

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐

Aktuell wird viel darüber diskutiert, ob rohes oder gekochtes Fleisch für Hunde besser ist. Denn die sogenannte “Biologisch Artgerechte Rohfütterung” (BARF) ist im Trend.

Befürworter dieser Ernährungsweise beziehen sich hier häufig auf Wölfe, welche in der Natur ausschließlich rohes Fleisch essen. Und Hunde stammen ja bekanntlich von Wölfen ab.

Auf der anderen Seite stehen jene, die sich Sorgen um Bakterien, Keime und weitere Krankheitserreger machen. Denn die Magensäure tötet zwar vieles, aber nicht alles ab.

Die Studienlage ist dazu bisher leider uneindeutig. [1, 2]. Ich persönlich glaube daher, dass eine Mischung das Beste ist. Als Leckerlis empfehle ich allerdings gekochtes Fleisch.

Für kalorienarme Leckerlis empfiehlt sich Folgendes:

  • Weißer Fisch (Kabeljau, Seelachs, Pangasius, Scholle)
  • Hähnchenbrust ohne Haut
  • Putenbrust ohne Haut
  • Shrimps oder kleingehackte Garnelen

Für unseren Hund Alex gehe ich häufiger zum Fischmarkt und kaufe einen 3 Kg Pack mit Mini-Shrimps. Diese sind nicht nur relativ günstig, sondern reichen uns auch für rund 3 Monate aus.

Nährwerte pro 100 g:
FleischartKalorienEiweißFett
Weißer Fisch72 kcal17 g0,3 g
Hähnchenbrust165 kcal31 g3,6 g
Putenbrust105 kcal24 g1 g
Shrimps85 kcal20 g0,5 g

#7 Dosenmais

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐

Mais enthält nicht nur zahlreiche Ballaststoffe und B-Vitamine, sondern hilft auch bei der Verdauung. Zudem ist es reich an Zink, Magnesium und Eisen.

In der Theorie könntest du für kalorienarme Hundeleckerlis auch frischen oder Tiefkühl-Mais verwenden. Diesen musst du allerdings immer kochen. Dosenmais dagegen nicht.

Achte nur darauf, dass du das Konservierungswasser komplett entfernst und den Mais gut abwäschst. Denn das Wasser ist meist gezuckert und enthält höhere Mengen an Salz.

Insbesondere für kleinere Hunde ist die Größe eines Maiskorns ideal. Unser Hund Alex liebt Dosenmais. Als Leckerlis gebe ich ihm allerdings meist 3-4 auf einmal.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFettKohlenhydrate
69 kcal2,4 g1,2 g10,5 g

#8 Thunfisch aus der Dose

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐

Wenig Kalorien und eine absolute Eiweißbombe – Thunfisch aus der Dose. Unser Hund Alex springt bereits in der Gegend herum, wenn ich nur eine Dose in die Hand nehme.

Wichtig ist hier beim Kauf nur, dass du Thunfisch in Wasser und nicht die geölte Variante kaufst. Zudem rate ich einen Teil des Wassers auszuleeren, da es in der Regel relativ viel Salz enthält.

Hund mit Thunfischdose

Thunfisch ist bei uns ein täglicher Bestandteil seiner Ernährung. Ich habe es aber auch schon in einer luftdichten Plastikbox als kalorienarme Leckerlis verwendet.

Der Nachteil? Deine Finger stinken anschließend nach… Ja, Fisch.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFett
112 kcal25,3 g1,1 g

#9 Getrocknetes Rindfleisch

  • Kalorien: ⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐⭐

Rindfleisch gehört zu den gesündesten Fleischsorten der Welt. In getrockneter Form eignet sich dieses Fleisch auch hervorragend als Leckerli für Hunde.

Achte allerdings beim Kauf darauf, dass du eine Variante speziell für Hunde kaufst. Denn Trockenfleisch für uns Menschen enthält meist viel Salz, Chili und ist zu stark gewürzt.

Unsere Empfehlung: Rind-Ranchos von Amazon.

Mit einem Fleischanteil von satten 95% und zahlreichen Mineralstoffen geht es meiner Meinung nach kaum gesünder. Das erklärt auch die zahlreichen Rezensionen auf Amazon.

Im Vergleich zu anderem Trockenfleisch sind diese Streifen auch so weich, dass du sie problemlos in kleinere Stücke aufteilen kannst.

Es gibt sie im Übrigen auch mit Huhn und Lamm zu kaufen. Für die Menge an Protein sind diese Leckerlis zudem relativ kalorienarm.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFett
359 kcal41 %22 %

#10 Harzer Käse

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐

Normaler Käse hat meist zwischen 18 und 26 Gramm Fett pro 100 g. Käse ist also im Allgemeinen eher eine Kalorienbombe.

Harzer Käse ist hier allerdings mit nur 0,5 g Fett eine Ausnahme. Das erklärt auch, warum viele Bodybuilder absoluter Fan davon sind.

Eine Sache gibt es jedoch zu beachten: Laktose-Intoleranz gibt es auch bei Hunden. Sollte dein Hund nach Milchprodukten also häufiger Blähungen bekommen, dann rate ich von Käse ab.

Finden tust du Harzer Käse in jedem großen Supermarkt. Teilweise habe ich diese kalorienarmen Leckerlis aber auch schon im Lidl unter “Harzer Rollen” gefunden.

Oh, und fast hätte ich es vergessen. Harzer Käse wird nicht umsonst umgangssprachlich auch als “Stinkekäse” bezeichnet. Eine luftdichte Box ist hier also ratsam.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFett
113 kcal27 g0,5 g
Kostenloses Ebook - 19 Tipps gegen Dauergebell

#11 Frisches Gemüse

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐

Meiner Erfahrung nach ist es weniger eine Frage, ob Hunde Gemüse mögen, sondern vielmehr welche Arten sie mögen. Denn hier gibt es individuell große Unterschiede.

Unser Hund Alex liebt beispielsweise Karotten-Sticks und Rotkohl. Gurken, Zucchini und Tomaten lässt er dagegen nach einem kurzen Kautest wieder heraus.

Meine vorherigen Labradore waren dagegen verrückt nach Champignons und frischem Blattspinat. Hier gilt: Probieren geht über studieren.

Karotten als Hundeleckerli

Auch hier ist wichtig, dass dein Hund das Gemüse so arg mag, dass es eine wirkliche Belohnung darstellt. Ansonsten verfehlt es seinen Zweck eines kalorienarmen Leckerlis.

Folgende Lebensmittel solltest du dagegen vermeiden:

  • Avocados
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Spargel

Diese enthalten Stoffe, welche für Hunde toxisch sind. Das gilt selbst für minimale Mengen. Also Vorsicht bei Gewürzmischungen und mariniertem Gemüse.

Nährwerte pro 100 g:
GemüseartKalorienEiweißFettKohlenhydrate
Karotten41 kcal0,9 g0,2 g10 g
Rotkohl31 kcal1,4 g0,2 g7 g
Champignons19 kcal3 g0 g0,8 g
Blattspinat23 kcal2,9 g0,4 g3,6 g

#12 Fleisch-Softies

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐⭐

Unter “Softies” werden Leckerlis verstanden, die solch einen hohen Wassergehalt haben, dass sie weich sind. Und viel Feuchtigkeit bedeutet wiederum weniger Kalorien.

Aufgrund ihrer weichen Konsistenz sind sie auch problemlos für Welpen geeignet.

Unsere Empfehlung: Glutenfreie Fleisch-Softies von Amazon.

Das Tolle an dieser 4-er Packung ist die Tatsache, dass es sich um eine Kombination aus Strauß, Kaninchen, Gans und Lachs handelt.

Zudem bestehen die Leckerlis ausschließlich aus Fleisch und Mineralstoffen. Sie sind daher auch für BARF-Liebhaber geeignet.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFett
165 kcal48%8%

#13 Selbstgemachte Leckerlis

  • Kalorien: ⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐

Schätzungsweise 98% aller selbstgemachten Leckerlis für Hunde sind alles andere als kalorienarm. Auch dann nicht, wenn sie sogar das Wort “kalorienarm” im Namen haben.

Denn sie enthalten meist eine oder mehrere der folgenden Kalorienbomben:

  • Mehl & Haferflocken
  • Ganze Eier
  • Nüsse & Nussbutter
  • Samen

Es gibt jedoch auch ein einfaches super einfaches Rezept, kalorienarme Leckerlis selbst zu machen. Mische hierfür die folgenden Zutaten in einer Schüssel:

  • 2 x große geraspelte Karotten
  • 4 x Eiklar (ohne Eigelb)

Streiche diese Pampe anschließend auf eine solche Silikon-Backmatte und backe sie für rund 15 Minuten bei 180°C. Anschließend brauchst du es nur in mundgerechte Stücke zu schneiden.

Et voilà, 100% natürliche Zutaten, wenige Kalorien und sehr schnell zubereitet.

Sollte dein Hund keine Karotten mögen, dann kannst du diese auch durch anderes Gemüse austauschen. Wasserarme Arten sind hierfür am besten geeignet – also z.B. keine Gurken.

Nährwerte pro 100 g:
KalorienEiweißFettKohlenhydrate
48,5 kcal5,1 g0,2 g7,4 g

#14 Gebackenes Gemüse

  • Kalorien: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐

Sollte dein Hund kein frisches Gemüse mögen, dann hilft häufig selbstgemachtes Ofengemüse. Insbesondere folgende Arten bieten sich hier an:

  • Kartoffel-Sticks
  • Kürbis-Streifen
  • Süßkartoffel-Sticks
  • Karotten-Sticks

Unser Hund Alex isst buchstäblich alles aus dem Ofen. Selbst bei Brokkoli, Blumenkohl und Rote Bete macht er keine Ausnahme.

Ofengemüse als Leckerli für Hunde

Für die Zubereitung dieser kalorienarmer Hundeleckerlis einfach das entsprechende Gemüse klein schneiden, in etwas Olivenöl wälzen und bei 200°C backen.

Kartoffeln und Süßkartoffeln brauchen meist rund 30 Minuten, alles restliche Gemüse sollte nach rund 20 Minuten fertig sein. Haltbar ist es allerdings nur für rund 24 Stunden.

Nährwerte pro 100 g:
GemüseartKalorienEiweißFettKohlenhydrate
Kartoffel-Sticks102 kcal2 g3 g17 g
Kürbis-Streifen53 kcal1 g3 g5 g
Süßkartoffel-Sticks86 kcal2 g3 g20 g
Karotten-Sticks66 kcal1 g3 g10 g

#15 Zweiteilung

  • Kalorien: ⭐
  • Preis: ⭐⭐⭐
  • Aufwand: ⭐⭐⭐⭐⭐

Die einfachste Methode, um bei Leckerlis Kalorien einzusparen, ist deinem Hund weniger davon zu geben. Nimm hierfür eine Küchenschere und halbiere jedes Leckerli.

Das Resultat? 50% der Kalorien eingespart. Simpel, aber funktioniert. Pro 100 g sind die Kalorien allerdings gleich. 

Vermeide diese Kalorienbomben:

Folgende Lebensmittel solltest du auf deiner Suche nach kalorienarmen Leckerlis vermeiden:

  • Wurst: Viele Kalorien und zu viele Gewürze.
  • Nüsse & Nussbutter: Viel Fett und viele Kalorien.
  • Pasta: Viele Kalorien, Gluten und nicht für Hunde geeignet.
  • Eier & Käse: Viel Fett und viele Kalorien.
  • Schokolade: Viele Kalorien und schlecht für Zähne.
  • Knochen: Viel Fett und viele Kalorien

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 5 unglaublich gute Hundebücher
  3. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde. Gleichzeitig teile ich meine Passion für Kryptowährungen auf meinem YouTube Kanal.

Neueste Artikel