Hund pinkelt ins Körbchen | 6 Ursachen & Lösung [2021]


Hunde markieren häufig durch Pinkeln ihr Revier. Auf den eigenen Schlafplatz zu pinkeln ist dagegen nicht normal bei gesunden Hunden – weder als Welpe noch ausgewachsen.

Bei Welpen ist dieses Phänomen allerdings im Vergleich deutlich häufiger zu beobachten. Beim Menschen ist das Einpinkeln in jungen Jahren im Übrigen total normal.

Mangelndes Training ist hier in den seltensten Fällen das Problem. Deutlich häufiger geht es auf emotionale Angstzustände und Erkrankungen zurück.

Um die tatsächliche Ursache herauszufinden sind folgenden 2 Faktoren entscheidend:

  • Bewusstseinszustand: Ist dein Hund wach oder pinkelt er im Schlaf?
  • Urinmenge: Sind es lediglich ein paar Tropfen oder entleert er seine volle Blase?

Die 6 häufigsten Ursachen für das Urinieren ins Körbchen sind:

UrsacheBewusstseins-
zustand
Urinmenge
#1 StressWachWenig
#2 ArthritisWachVolle Blase
#3 InkontinenzIm SchlafVariiert
#4 HarnwegsinfektionWachWenig
#5 BedrohungWachWenig
#6 NierenproblemeVariiertVariiert

Dann lass uns die einzelnen Punkte nun etwas genauer unter die Lupe nehmen.

KOSTENLOSE FUTTERPROBEN GEFÄLLIG?

Mache hier einen Futtercheck.

#1 Stress

Das Pinkeln in das Körbchen kann unter Umständen auf emotionalen oder umweltbedingten Stress zurückgehen. Typische Ursachen sind hier:

  • Starke Angst – z.B. vor dem Alleinsein, vor Bestrafung oder eingesperrt zu werden.
  • Trauer – z.B. durch den Verlust der Mutter, eines Familienmitgliedes oder weiteren Haustieren.
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) – z.B. durch gewaltvollen Umgang oder den Angriff eines anderen Hundes.
  • Umweltbedingte Stressfaktoren – z.B. Feuerwerk, laute Züge oder laute Haushaltsgeräte. [1]

Neben dem Pinkeln ins Hundebett kommt es hier auch häufig zu weiteren Stress-bedingten Symptomen:

  • Plötzliche Aggression
  • Unruhe & Nervosität
  • Zittern [2]
Hund pinkelt auf Schlafplatz

In aller Regel sind Hunde hier während dem Urinieren wach und pinkeln relativ wenig. Sollte Stress tatsächlich die Ursache sein, dann können folgende Maßnahmen helfen:

  • Gehe mit deinem Hund täglich zweimal auf einen langen Spaziergang.
  • Verbringe viel Zeit mit deinem Hund und verwöhne ihn mit Streicheleinheiten.
  • Lass beruhigende Musik im Hintergrund laufen und reduziere Lärm.
  • Fördere deinen Hund mental mit diesem Intelligenz-Spielzeug von Amazon.

Die rund 25.000 positive Rezensionen auf Amazon sprechen bereits für sich.

Emotionaler und umweltbedingter Stress kann dazu führen, dass selbst ausgewachsene Hunde plötzlich ins Bett machen. Durch regelmäßiges Gassigehen, mehrere Streicheleinheiten und mentale Beschäftigung lässt sich das relativ gut behandeln.

#2 Arthritis

Arthritis ist der Fachbegriff für die Entzündung der Gelenke. Sowohl Menschen als auch Hunde können daran erkranken.

Betroffene Hunde haben häufig so starke Schmerzen beim Aufstehen und Gehen, dass sie stattdessen lieber ins eigene Hundebett pinkeln.

Eine solche Erkrankung erkennst du meist an den folgenden Symptomen:

  • Steifer Gang
  • Schwierigkeiten beim Aufstehen
  • Geschwollene Gelenke
  • Abneigung vor dem Treppensteigen [3]

Zudem sind betroffene Hunde beim Pinkeln meist wach und entleeren ihre volle Blase auf einmal. Je nach zugrundeliegender Ursache können hier die folgenden Maßnahmen helfen:

  • Schmerzlindernde Medikamente
  • Kühlende Umschläge
  • Gewichtsverlust
  • Physiotherapie
  • Ernährungsumstellung [4]

Während die Ursache nicht immer heilbar ist, können die Symptome von Arthritis bei Hunden sehr gut behandelt werden. Schmerzen sind hier völlig überflüssig.

Hunde mit schwerer Arthritis haben teilweise so starke Gelenkschmerzen, dass sie lieber ins Körbchen pinkeln, anstatt nach draußen zu gehen. Weitere Symptome sind ein steifer Gang sowie geschwollene Gelenke. Zur Behandlung werden hier meist Medikamente eingesetzt.

Die 25 coolesten Erfindungen für Hunde

#3 Inkontinenz

Sollte dein Hund im Schlaf ins Körbchen pinkeln, dann ist dafür häufig eine Inkontinenz verantwortlich. Am häufigsten tritt das bei kastrierten Hündinnen auf.

Der Grund? Durch das Entfernen der Eierstöcke wird die Östrogenproduktion stark reduziert. Das Problem? Der Schließmuskel der Harnröhre wird durch Östrogen gesteuert. [5]

Ihre Fähigkeit Urin zu halten wird dadurch massiv eingeschränkt. Neben den Hormonen gibt es allerdings auch noch weitere potenzielle Ursachen:

  • Medikamente
  • Prostataerkrankung
  • Verletzung der Wirbelsäule
  • Diabetes
  • Nierenerkrankung [6]

Eine Inkontinenz kann im Übrigen bei Hunden allen Alters auftreten. Studien zufolge sollen zudem nur rund 1% der Rüden davon betroffen sein. [7]

Hund pinkelt in Körbchen

Die Urinmenge variiert hier stark. In den meisten Fällen machen die Hunde bei einer Inkontinenz meist im Schlaf ins Bett. Sie verlieren aber auch über den Tag häufig ein paar Tropfen.

Die Behandlung erfolgt hier je nach zugrundeliegender Ursache. Sollte das Problem nicht behoben werden können, dann sind folgende Maßnehmen hilfreich:

Die knapp 30.000 positive Rezensionen auf Amazon bestätigen, dass viele Besitzer statt der täglichen Sauerei lieber auf Windeln zurückgreifen. 

Hunde mit einer Inkontinenz können die Harnröhre nicht mehr zu halten, sodass sie häufiger auf ihren Schlafplatz pinkeln. Am häufigsten sind hier kastrierte Hündinnen betroffen. Zur Behandlung helfen Medikamente, Hundewindeln sowie die Lösung der Ursache.

#4 Harnwegsinfektion

Nicht nur Menschen, sondern auch Hunde können eine Harnwegsinfektion bekommen. In den meisten Fällen sind dafür Bakterien im Harntrakt verantwortlich.

Studien zufolge soll jeder 7. Hund (15%) davon betroffen sein. [8] Das Pinkeln ins Hundebett ist hier allerdings nur eines von vielen typischen Symptomen:

  • Sehr häufiges Urinieren
  • Winseln beim Pinkeln
  • Häufiges Lecken der Genitalien
  • Blut im Urin [9]

Beim Urinieren ins Körbchen ist der Hund übrigens meist wach. Zudem sind es meist nur wenige Tropfen Urin oder eine kleine Pfütze.

Zur Behandlung wird hier meist Antibiotika verabreicht. Damit sollte die Infektion binnen weniger Tage verschwunden sein. Ab dann sollte dein Hund auch nicht mehr ins Körbchen machen.

Darüber hinaus solltest du deinem Hund reichlich Wasser zur Verfügung stellen. Damit können die Bakterien schnellstmöglich herausgespült werden.

Sollte die Ursache nicht in Bakterien begründet sein, dann kann unter Umständen auch eine Operation erforderlich sein. Das ist jedoch relativ selten. [10]

Rund 15% aller Hunde leiden mindestens ein Mal in ihrem Leben an einer Harnwegsinfektion. Betroffene Hunde pinkeln nicht nur sehr häufig, sondern des Öfteren auch auf den eigenen Schlafplatz. Zur Behandlung reichen meist Medikamente aus.

Gratis Futterproben

#5 Bedrohung

Sowohl Rüden als auch Hündinnen benutzen Urin, um ihr Revier zu markieren. Typischerweise machen sie das allerdings beim Gassigehen oder im Garten.

Sollte sich dein Hund allerdings bedroht fühlen, dann markieren sie auch teilweise im Haus strategisch ihr Revier. Teilweise pinkeln sie dabei sogar auf ihren eigenen Schlafplatz.

Hund pinkelt ins Bett

Als “Bedrohung” werden hier häufig folgende Dinge angesehen:

  • Ein neues Haustier, das sich am Futter des Hundes beteiligt.
  • Ein neues Baby in der Familie, das plötzlich alle Aufmerksamkeit bekommt.
  • Ein neuer Hund in der Nachbarschaft, der als deutlich stärker wahrgenommen wird.

In aller Regel entleeren sie dabei nicht die komplette Blase, sondern lassen nur ein paar Spritzer heraus. 

Um deinen Hund wieder stubenrein zu bekommen, solltest du ihn Schritt-für-Schritt an die neue “Bedrohung” gewöhnen. Zudem solltest du das Pinkeln draußen mit Leckerlis belohnen.

Ein neues Haustier oder Baby können von Hunden als potenzielle Bedrohung angesehen werden. Das Pinkeln ins eigene Körbchen dient hier dem Markieren des Reviers. Durch eine schrittweise Angewöhnung kann das jedoch behoben werden.

#6 Nierenerkrankung

Nierenerkrankungen bei Hunden können entweder akut oder chronisch sein. Unter Umständen kann es auch das dazu führen, dass dein Hund ins eigene Bett macht.

Akute Nierenprobleme werden meist durch das Schlucken von Giftstoffen, Reinigungsmitteln oder Alkohol ausgelöst. Chronische Probleme treten dagegen überwiegen bei alten Hunden aus.

Typische weitere Symptome sind hier:

  • Starker Durst
  • Durchfall
  • Stinkender Urin
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Häufiges Urinieren
  • Erbrechen [11]

In diesem Fall ist der Hund beim Pinkeln meist wach und hinterlässt tendenziell kleinere Urinmengen.

Während sich akute Nierenprobleme meist gut behandeln lassen, können chronische Nierenerkrankung teilweise unheilbar sein. [12]

Die Behandlung erfolgt auch hier individuell auf Grundlage der entsprechenden Ursache. Ein Besuch beim Tierarzt ist hier unumgänglich.

Das Pinkeln auf den eigenen Schlafplatz kann auf eine bestehende Nierenerkrankung hinweisen. Weitere Symptome sind ein starker Durst, Durchfall und Erbrechen. Die Behandlung sollte hier je nach Ursache mit dem Tierarzt abgeklärt werden.

Weitere Tipps

Ein Besuch beim Tierarzt ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn dein Hund zuvor stubenrein war und plötzlich mehrfach hintereinander ins Körbchen gepinkelt hat.

In sehr seltenen Fällen können auch folgende Erkrankungen dafür verantwortlich sein:

  • Blasensteine
  • Wirbelsäulenverletzung
  • Nierensteine
  • Tumorerkrankung
  • Diabetes

Während der Behandlung solltest du zudem jegliches Pinkeln im freien mit einem Leckerli belohnen. Auch ein pflegeleichtes Hundebett (wie unseres) ist empfehlenswert.

Zum Reinigen des Hundebetts hilft Folgendes am besten:

  1. Sauge den frischen Urin zunächst gut mit einem Küchenpapier auf.
  2. Tupfe die Stelle so lange ab, bis es keine Feuchtigkeit mehr abgibt.
  3. Wasche die betroffene Stelle mit BactoDes (von Amazon) und einem weichen Lappen ab.
  4. Achte darauf, das Bett nicht zu feucht zu machen.
  5. Tupfe die Stelle mit einem Küchenpapier trocken.

Falls der Urinfleck nach dem Trocknen immer noch sicht- oder riechbar sein sollte, dann empfehle ich die Schritte 3-5 zu wiederholen.

Mit BactoDes sollte das allerdings nicht der Fall sein. Dieser “Geruchsvernichter” genießt nicht umsonst rund 3.000 Rezensionen bei Amazon.

Abwarten und den Urin eintrocknen zu lassen ist hier die schlechteste Option.

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde.