Hund pinkelt auf Couch | 6 Ursachen & Lösung [2021]


In jungen Jahren pinkeln Hunde häufig aufs Sofa, da sie es noch nicht besser wissen. Im ausgewachsenen Alter stecken dagegen meist Angstzustände oder gar Krankheiten dahinter.

  • Das Problem? Je öfter dein Hund auf deine Couch pinkelt, desto schwieriger wird es ihn davon abzuhalten.
  • Der Grund? Ein bestehender Uringeruch signalisiert Hunden, dass dies ein geeigneter Ort zum Pinkeln ist.

Aus diesem Grund findest du in diesem Artikel nicht nur die 6 häufigsten Ursachen, sondern auch eine bombensichere Anleitung zur Reinigung deiner Couch.

KOSTENLOSE FUTTERPROBEN GEFÄLLIG?

Mache hier einen Futtercheck.

#1 Mangelnde Stubenreinheit

Sollte dein Hund noch relativ jung sein, dann kann das Pinkeln aufs Sofa auch nur ein Zeichen mangelndes Trainings sein. Das ist insbesondere bei Welpen der Fall.

Denn diese können ihr Urin durchschnittlich nur für eine Stunde halten. Ausgewachsene Hunde können dagegen ihre Blase für bis zu 12 Stunden unterdrücken.

Typische Merkmale mangelndes Trainings sind:

  • Hund pinkelt aus Trotz (“Protestpinkeln”)
  • Hund pinkelt aus Freude (“Freudenpipi”)

In anderen Fällen kann es aber auch nur Langeweile oder ein Schrei nach Aufmerksamkeit sein. Hier helfen folgende Maßnahmen:

  • Belohne das Pinkeln draußen mit einem Leckerli.
  • Zeige auf den Urinfleck und sag zu deinem Hund ein strenges “nein”.
  • Stelle geeignetere Orte zum Urinieren zur Verfügung.
  • Gehe regelmäßiger Gassi.
  • Besorge zur Beschäftigung einen Kauknochen aus Kaffeeholz.

Wichtig ist zudem die Stelle gut aufzuputzen. Denn ein bestehender Uringeruch signalisiert Hunden, dass dieser Ort zum Pinkeln okay ist.

Bei sehr jungen Hunden ist das Pinkeln auf die Couch häufig ein Zeichen mangelnder Stubenreinheit. Die Lösung ist hier ein Feedback-System aufzubauen, regelmäßiger Gassi zu gehen und für genügend mentale Beschäftigung zu sorgen.

#2 Reviermarkierung

Sollte dein Hund extra zum Pinkeln auf oder zum Sofa gehen, dann dient der Urin meist als Reviermarkierung. Nicht nur Rüden, sondern auch Hündinnen neigen zu diesem Verhalten.

Normal ist das allerdings nicht. Denn normalerweise markieren Hunde lediglich ihr Revier außerhalb ihres Wohnraums. Die Ausnahme? Wenn sie sich bedroht fühlen.

Als “Bedrohung” können bereits folgende Dinge wahrgenommen werden:

  • Neues Haustier oder Baby, das plötzlich alle Aufmerksamkeit bekommt.
  • Plötzliche Konkurrenz beim Fressen durch weitere Haustiere.
  • Neuer Hund des Nachbarn, welcher von deinem Hund als stärker eingeschätzt wird.
  • Die gebrauchte Couch riecht nach fremden Menschen oder Hunden. [1]

In diesem Fall solltest du deinen Hund schrittweise an die neue Bedrohung gewöhnen.

Hund mit vollgepinkelter Couch

Je nach zugrundeliegender Situation hilft hier:

  • Verbringe mehr Zeit zusammen mit dem neuen Familienmitglied und deinem Hund.
  • Füttere deine Haustiere in getrennten Räumen.
  • Besuche den Hund deines Nachbarn und lass sie sich gegenseitig beschnüffeln.
  • Reinige das Sofa gründlich mit BactoDes (Amazon), sodass der fremde Geruch verloren geht.

Zusätzlich solltest du jegliches Pinkeln außerhalb der Wohnung mit einem Leckerli belohnen.

Neue Haustiere, ein Baby oder ein neuer Hund in der Nachbarschaft können für Hunde bedrohlich wirken. Das Pinkeln auf die Couch dient dabei als Reviermarkierung. Die Lösung ist hier den Hund an die neue Bedrohung zu gewöhnen.

Die 25 coolesten Erfindungen für Hunde

#3 Harnwegsinfektion

Sollte dein Hund sehr viel Zeit auf der Couch verbringen und normalerweise stubenrein sein, dann könnte das Pinkeln aufs Sofa auf eine bestehende Harnwegsinfektion hindeuten.

In 9 von 10 Fällen sind dafür Bakterien verantwortlich. Sollten diese tief genug eindringen, dann kann es zudem auch zu einer Blasenentzündung kommen.

Hündinnen sind hier häufiger betroffen. Durchschnittlich sollen Studien zufolge ganze 15% aller Hunde mindestens ein Mal im Leben darunter leiden. [2]

Neben dem Pinkeln auf die Couch kommt es auch häufiger zu folgenden Symptomen:

  • Ständiger Harndrang
  • Plötzliches Pinkeln ins Körbchen
  • Blut im Urin
  • Ständiges Lecken der Genitalien
  • Winseln beim Urinieren [3]

Insbesondere bei nasskaltem Wetter kommt das relativ häufig vor. Sollten Bakterien für die Infektion verantwortlich sein, dann reicht zur Behandlung meist Antibiotika aus.

Nach rund 3-5 Tagen sollten die Beschwerden damit verschwunden sein. Bis dahin solltest du das Sofa verbieten und deinem Hund reichlich Wasser zur Verfügung stellen. [4]

Jeder 7. Hund hat statistisch im Laufe seines Lebens mit einer Harnwegsinfektion zu kämpfen. Selbst stubenreine Hunde pinkeln dabei häufiger auf die Couch. Zur Behandlung reichen in aller Regel antibakterielle Medikamente aus.

#4 Angst & Stress

Sollte dein Hund nur dann aufs Sofa pinkeln, wenn er alleine ist, dann sind dafür meist Angstzustände und Stress verantwortlich. Häufige Ursachen sind hier:

  • Trennungsangst: Die Angst vor dem Alleinsein und das Herrchen nicht wiederzusehen.
  • Lärm: Laute Geräusche von Zügen, Alarmanlagen, hupenden Autos, Feuerwerk oder gar Haushaltsgeräten. [5]

Grundsätzlich gilt: Je zutraulicher und liebevoller ein Hund ist, desto schlechter kann er alleine gelassen werden. Trennungsangst ist daher sehr häufig.

Hund pinkelt auf Sofa

In vielen Fällen pinkeln Hunde dabei nicht nur auf die Couch, sondern überbrücken ihre Einsamkeit auch mit Dauergebell, Heulen und dem Nagen an Möbeln.

Folgende Maßnahmen können hier helfen:

  • Gehe mit deinem Hund Gassi bevor du das Haus verlässt.
  • Halte deinen Vierbeiner beschäftigt.
  • Reduziere potenziellen Lärm.
  • Besorge dir eine Furbo-Hundekamera von Amazon.

Diese Kamera ist eine der genialsten Erfindungen überhaupt. Damit kannst du nicht nur deinen Hund jederzeit sehen, sondern ihm auch Kommandos und Leckerlis per App geben.

Nicht umsonst ist diese Kamera mit rund 20.000 positiven Rezensionen auf Amazon der absolute Bestseller.

Emotionaler Stress und Angstzustände führen häufig dazu, dass selbst stubenreine Hunde auf das Sofa pinkeln. Hier hilft regelmäßiger und zeitbewusster Gassi zu gehen, für Beschäftigung zu sorgen sowie potenziellen Lärm zu vermeiden.

Gratis Futterproben

#5 Inkontinenz

Solltest du eine kastrierte Hündin haben oder einen Hund im gehobenen Alter haben, dann könnte das Pinkeln auf die Couch auch auf eine Inkontinenz zurückgehen.

Denn im Alter oder durch das Entfernen der Eierstöcke wird das Hormon “Östrogen” reduziert. Und dieses Hormon steuert den Schließmuskel der Harnröhre. [6]

Neben hormonellen Gründen kann eine Inkontinenz aber auch durch folgende Dinge ausgelöst werden:

  • Erkrankung der Prostata
  • Nierenerkrankung
  • Diabetes
  • Verletzung der Wirbelsäule
  • Medikamente [6]

In diesem Fall pinkeln sie häufig nicht nur aufs Sofa, sondern auch auf weitere potenzielle Schlafplätze. Rüden sind davon allerdings Studien zufolge mit 1% nur selten betroffen. [7]

Hier solltest du den Tierarzt aufsuchen, um die zugrundeliegende Ursache herauszufinden. In der Zwischenzeit können folgende Maßnahmen helfen:

Mit rund 30.000 positiven Rezensionen auf Amazon scheinen diese Windeln deutlich angenehmer zu sein als täglich neue Urinflecken zu reinigen.

Bei einer bestehenden Inkontinenz verlieren Hunde die Fähigkeit ihre Harnröhre geschlossen zu halten. Sie pinkeln daher häufiger auf ihre Liegeflächen wie das Sofa und das eigene Bett. Zur Behandlung sollte hier der Tierarzt aufgesucht werden.

#6 Arthritis

Unter Arthritis verstehen Mediziner die Entzündung der Gelenke. Jeder fünfte Hund über einem Jahr soll Studien zufolge darunter leiden. [8]

Das Problem? Das Aufstehen und Gehen wird mit der Zeit so schmerzhaft, dass betroffene Hunde lieber auf die Couch pinkeln, anstatt nach draußen zu gehen.

Hund mit Pipi auf dem Sofa

Begleitet wird Arthritis meist mit folgenden Symptomen:

  • Probleme beim Aufstehen
  • Steife Gangart
  • Abneigung vor Treppen
  • Schwellung der Gelenke [9]

Betroffene Hunde entleeren dabei häufig ihre volle Blase auf dem Sofa. Zu den empfohlenen Maßnahmen gehören hier:

  • Schmerzmittel
  • Physiotherapie
  • Diät & Umstellung der Ernährung
  • Kühlumschläge [10]

Arthritis ist häufig chronisch und kann nicht geheilt werden. Dafür lassen sich die Beschwerden mit Medikamenten sehr gut behandeln.

Arthritis kann das Aufstehen bei Hunden so schmerzhaft machen, dass sie lieber auf die Couch machen, anstatt zum Pinkeln nach draußen zu gehen. Mithilfe von speziellen Medikamenten kann dieses Problem aber gut behandelt werden.

Weitere Tipps

In seltenen Fällen können auch noch weitere Krankheiten für die plötzlich Inkontinenz verantwortlich sein. Dazu gehören:

  • Blasen- und Nierensteine
  • Wirbelsäulenverletzung
  • Tumorerkrankung

Ein Besuch beim Tierarzt ist dann empfehlenswert, wenn:

  • Dein Hund zuvor stubenrein war.
  • Dein Hund dauerhaft auf das Sofa pinkelt.
  • Weitere krankhafte Symptome eintreten.

Tipps zum Entfernen von Urinflecken vom Sofa

Hier empfehle ich die folgende bombensichere Vorgehensweise:

  1. Starte so früh wie möglich mit der Reinigung, um das Eintrocknen zu verhindern.
  2. Tupfe dafür die Stelle mit Küchenpapier so lange ab, bis sie keine Feuchtigkeit mehr abgibt.
  3. Mixe BactoDes (von Amazon) mit der 10-fachen Wassermenge.
  4. Reibe die betroffene Stelle mit der Mischung und einem Lappen ein.
  5. Lass die Stelle für rund 10 Minuten eintrocknen bevor du sie trocken tupfst.

Sollte der Urinfleck im Anschluss immer noch riech- oder sichtbar sein, dann empfehle ich die Prozedur mit einem Mischungsverhältnis von 1:5 zu wiederholen.

Das Reinigungsmittel BactoDes von Amazon wurde genau für diesen Zweck hergestellt. Das erklärt auch die rund 3.000 zufriedenen Rezensionen.

Meistgelesene Artikel:

  1. Die 25 coolsten Erfindungen für Hunde
  2. 31 originelle Geschenkideen für Hundebesitzer

Kevin

Hey, ich bin Kevin. Von Geburt an war ich mit einem schwarzen Labrador Retriever umgeben. Und mein liebster Schlafplatz als Kleinkind war das vorgewärmte Körbchen meines Hundes. Auf dieser Webseite teile ich meine jahrzehntelange Erfahrung und Leidenschaft für Hunde.